Sind sanftmütige Bienen, dumme Bienen?

  • Ich beschäftige mich als Anfänger gerade mit dem Thema "Sanftmut der Biene" und stelle mir nun die grundsätzliche Frage der Wehrhaftigkeit.

    Grundsätzlich verteidigten sich die Bienen wenn sie sich bedroht fühlen. Damit unterscheidet sich die Biene nicht von einem Menschen oder anderen Tieren.

    Nun ist es im Interesse des Imkers eine Biene zu besitzen die "Gesellschaftsfähig" ist. Sei es weil man gerne Bienen im Garten hat, der Stand sich in der Nähe von öffentlichen Einrichtungen befindet oder man einfach gerne in Badehosen imkert.


    Die Biene unterscheidet doch bei Gefahr aber nicht zwischen Imker, Maus usw. sondern eben nur Bedrohung oder nicht. Wenn nun das Abwehrverhalten der Sanftmut weicht, wie sehr neigt die Biene noch zu einem Defensivverhalten gegenüber Eindringlingen. Ich habe bei Rase auf dem Kanal den Vortrag über die asiatische Hornisse als auch den Beutenkäfer verfolgt und mich gefragt, wie sehr die Bedrohung der Bienenschädlinge steigen könnte und wie wehrhaft die Bienen sind. Natürlich ist es entspannt mit lobotomierten Bienen zu arbeiten. Läuft man aber dann nicht Gefahr, dass die Bienen Eindringlinge einfach durchwinken?

    Im Zuge dessen habe ich auch gelesen das mancher Imker darauf achtet, eine gewisse Wehrhaftigkeit zu erhalten. Keine blinde Aggression aber ein gesundes Defensivverhalten.


    Wer aus dem Schäferhund einen Mops macht, muss sich im klaren sein, dass der keinen Einbrecher stoppt.

    Die Analogie zu einem Hund passt jetzt zwar nicht ganz, weil ein Hund zu deutlich komplexeren Denkvorgängen in der Lage ist, aber mir ist kein anderes Beispiel eingefallen.


    Gibt es hierzu Erfahrungen ?

    Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:"Das ist technisch unmöglich!"

    Sir Peter Ustinov

  • Alles schon 'zig mal hier abgehandelt...


    Verteidigung des Biens gegen Eindringlinge heißt nicht Aggression gegen Zweibeiner schlechthin.


    Und wenn man im Mai in die Kiste schaut und die Flugbienen sind unterwegs, verhalten die Ammenbienen sich ganz cool.


    Vor dem Flugloch ist's halt anders als dahinter. ;)

  • OT: Neulich dachte ich mir, ich könnte die Gepflogenheiten des Forum auf mein Privatleben adaptieren :) . Dazu folgende Geschichte...

    Meine Frau und unser Nachbar standen gerade im Hof als ich von der Arbeit nach Hause kam. Meine Frau begrüßte mich mit den Worten :" Hallo Schatz wie war dein Tag?" Dann ging alles ganz schnell . Sie bekam für die Frage erstmal einen Spruch gedrückt und ich von meinem Nachbarn ein High Five ^^ . Anschließend sagte ich zu meiner Frau :" Was is los mit dir? Das Thema hatten wir doch schon zig mal, nutz die Suchfunktion und jetzt mach Essen..." ^^^^^^ . Tja, jetzt schlafe ich erstmal auf der Couch... :D;) .


    Im Ernst, danke für die Infos, ich hab den Wink verstanden ;) .

    Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:"Das ist technisch unmöglich!"

    Sir Peter Ustinov