Volk trägt keine Pollen ein

  • Hallo zusammen


    Hatte am 15.5 einen schwarm gefangen und am 17.5 in eine neue Beute eingeschlagen. Hab nun seit tagen beobachtet das sie keine Pollen eintragen, König hab ich beim einschalagen gesehen. Ist das normal und darf ich schon den bienenkasten öffnen? Da mir gesagt wurde das man ihn 14 tage in ruhe lassen sollte.


    Vielen Dank schon mal im voraus


    Mit freundlichen grüßen

    David

  • Hallo David,

    wenn kein Flugwetter - kein Futter- kein Flugbenzin- Hungerbetrieb, da wird nicht gebaut oder Brut angelegt. Ein Schwarm nimmt einen Vorrat für 3 Tage mit.

    Wenn keine Tracht- erst über 15°C geben die meisten Pflanzen Nektar - muß gefüttert werden! Schwärme nach 3 Tagen, Kunstschwärme sofort flüssig 1:1 Zucker:Wasser füttern.

    Was ist in den Rähmchen?


    Schau rein - eventuell gibt es nichts mehr zum Füttern,

    Bitte Profil ausfüllen- Region und Beute - damit wir nicht raten oder nachfragen müssen

    Viel Glück

    Fred

  • Hallo Fred


    Vielen Dank!

    Ja werde heute gleich reinschaun.


    Also ich habe glaube 3 Rähmchen mit honig 3 mit fertig ausgebaut und den rest mit leeren mittelwänden.


    Wie lange sollte man dann füttern?


    Ok ja mach ich

  • Kann ja ein Nachschwarm gewesen sein, dessen Prinzessin erst einmal auf Hochzeitsflüge gehen muss. Bei diesem Wetter zieht sich das bestimmt hin. Daher ist die Pollenversorgung noch nicht wichtig. Auf Futter achten aber schon!

  • Schwärme wollen keine Futterwaben. Die wollen maximal Mittelwände und dünnes flüssiges Futter. Schwarm beim Bien heißt am PC reset. Also Neustart bei Null.
    Ansonsten abwarten. Wetter ist doch

    mies.


    Gruss

    Ulrich

  • Hatte am 15.5 einen schwarm gefangen und am 17.5 in eine neue Beute eingeschlagen

    Hallo David,


    gefangene Schwärme solltest noch am gleichen Tag/Abend in eine Beute einschlagen. Schwarmbienen haben für drei Tage Proviant dabei und können direkt mit dem Wabenbau anfangen. In deinem Fall wurde wertvolle Zeit und Proviant vergeudet. Kellerhaft von zwei bis drei Tagen ist eigentlich nur bei Kunstschwärmen zur Gemeinschaftsfindung vorgesehen.


    Ab morgen sollte es - zumindest bei uns - schöneres Wetter geben. Bei derzeit schlechtem Wetter bietet sich zum Ausbau der Mittelwände auch eine Futtergabe (Zuckerwasser 1:1) an.


    Reichlich Polleneintrag wirst du erst haben, wenn auch ausgebaute und freie Zellen für Brut, Nektar und Einlagerung der Pollen vorhanden sind.


    Gruß


    Lutwin

  • Vielen dank euch!


    Ja das wetter ist momentan bei uns auch gerade nicht besonder und eher kalt.


    Ja hatte dann gleich gestern gefüttert.

    Gefüttert wird dann so lange bis das wetter besser wird?


    Sie hatten schon ein guten teil von den honigwaben gegessen aber wahrscheinlich eher nur aus not?!


    Ausgebaute waben wären "glaube ich" jetzt schon ausreichend da aber Stifte hab ich jetzt nicht gesehn aber zufällig die Königin. Habe aber auch nur eine hälfte von den besetzten Rähmchen angesehen da sie dann unruhiger, lauter wurden.


    Das mit dem schwarm in den keller wurde mir so von einem imker gesagt.


    Mit freundlichen Grüßen

    David