Hat jemand Erfahrung mit Bausatz für Beute?

  • Ich habe die Zander-Flachzargen im Bausatz von Geller und bin damit zufrieden. Bei Honigräumen ist das aber kein so großes Problem, weil ich die nur in der Trachtzeit im Einsatz habe.

    Die Deckel von Geller zur Zanderbeute sind sehr schwer und nicht gut isoliert.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Ich habe 2019 die Liebig-Zander Vollzargen von Geller als Bausatz gekauft.

    Ging richtig gut. Ich hab damals glaub 20 Stück gekauft. Zum zusammenbauen habe ich mir eine Schablone gemacht, dass die auch wirklich immer im rechten Winkel sind.

    Besorg dir einen guten wasserfesten Holzleim dazu und noch paar Ersatzschrauben (bei mir haben glaube zwei Stück gefehlt).

    Die Rutschleisten am besten leimen und tackern.

  • Wofür sind die gut? Die stören nur beim Säubern der Kisten.

    Habe ich noch nie drüber nach gedacht, die sind auch meist daran Schuld, dass Zargen von verschiedenen Herstellern nicht übereinander passen, weil die dann entweder 2mm zu weit links oder rechts sind oder zu groß.


    Allerdings nutze ich die beim Zargenaufsetzen gerne um keine Bienen zu quetschen. Die Zarge wird erst auf die Rutschleisten gesetzt, dadurch gehen die Bienen aus dem Quetschbereich raus, da es denen etwas zu eng wird und danach kann man meist ohne Briefmarkenbienen zu erzeugen aufsetzen.

    Hat aber auch 3,5 Jahre gedauert bevor ich das rausgefunden habe :D

  • und dann am besten wegschmeißen....:D

    Wofür sind die gut? Die stören nur beim Säubern der Kisten.

    Beim Transport und beim Schieben von Zargenstapeln auf Rollwagen sind die super.

    Anfänger seit langem...:) , Zander 1,5, Umstellung auf Naturwabenbau,

  • immer, wenn ich transportiere und sie nicht gerade einzeln unter den Arm klemme. Mal eine Zarge mit Rämchen ...kein Problem, aber als Beute...stehen sie fertig gegurtet im Lager.

  • Ich habe dieses Jahr 10 Beuten als Bausatz gekauft. Und ich habe beschlossen, dass ich das nie wieder mache. Mir fehlt einfach die Zeit fürs Zusammenbauen und die ca. 100 EUR mehr für bereits montierte Zargen und Deckel sind es mir nicht wert. Ich hatte erst gedacht, dass es Platzsparender ist die Einzelteile zu lagern, aber das hat sich auch nicht wirklich gelohnt. Mein Fazit: in Zukunft nur noch fertige Beuten.


    Dieselbe Erfahrung habe ich mit Rähmchen gemacht. Das lohnt sich für mich einfach nicht. Aber man muss ja alles ausprobieren und man lernt auch was dabei.