Hilfe- meine Bienen hören nicht auf zu schwärmen

  • * Achtung - Jungimker, ich entschuldige dumme Fragen im Vorhinein *

    * Dadant nach Adam, Oberbayern*

    Hallo liebe Bienenfreunde,

    ich habe mehrere Bienenvölker und mit allen läuft es gut außer einem Wald-Wiesenvolk, das seit Wochen Probleme bereitet.

    Vor ziemlich genau 14Tagen sind sie mir geschwärmt, Schwarm eingefangen, in neue Beute eingeschlagen. Da ich ein paar Tage vorher alle Weiselzellen entfernt habe, hab ich ihnen ein paar bestiftete Brutwaben ihres eigenen Schwarmes rein, damit sie sich mit Sicherheit ihre eigene Königin ziehen können.

    Soweit so gut.

    Dann ca. eine Woche später fliegt ein kleiner Minischwarm (Nachschwarm?) mit so 50-100 Bienen vor meinen Augen weg.

    Jetzt wieder eine Woche später hängt wieder ein dicker Schwarm am benachbarten Baum. Auch hier wurde der Schwarm schon eingefangen und auch die Königin gefunden.
    Wie verfahre ich jetzt am besten?

    Vielen Dank im voraus schon einmal für alle Tipps!

  • Hallo Sumsi,

    wie kann man sich einen Schwarm mit 50- 100 Bienen so vorstellen? Da fehlt mir die Vorstellungskraft.

    Es waren ganz sicher alle Zellen gebrochen? Normalerweise geht ein Schwarm mit einer Königin ab, wenn eine neue im Schlupf ist, oder zumindest kurz davor. Außer es ist ein Schwarm mit mehreren Prinzessinnen, da kann es durchaus sein, dass auch im Anschluss keine Ruhe einkehrt.


    Viel Ruhe am Stand und Grüße

    Peter

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Hallo Peter,

    Naja, tatsächlich wie es klingt, ein paar wenige Bienen, die dennoch gemeinsam "im Schwarm" die Biege gemacht haben.

    Ich könnte schwören, dass alle gebrochen waren, hab sie auch ganz sauber vom Stand mitweggenommen...

    Könnten also noch mehrere Königinnen im Volk sein? Ich dachte bisher, die restlichen werden recht zeitnah entsorgt, sobald die erste geschlüpft ist?

  • Wenn es Dich tröstet,

    die meisten Imker werden Dir bestätigen können, es gibt nichts, was es nicht gibt bei den Bienen.

    Manches erkennt man erst rückwirkend was da passiert ist, manches wird ein Rätsel bleiben.;)

    Im Endeffekt musst Du Zeit und Energie auf die lenken, die problemlos machen was sie sollen.

    Es gibt Völker die wissen noch nicht was sie wollen, denen muss man die Entscheidung manchmal abnehmen. Das kann einfach so auflösen sein, aufteilen in Ableger und zugekaufte Königinnen rein

    (hilft vielleicht, der bei Dir präsenten Genetik auf die Sprünge), oder Du hast evtl. auch selber schon mal eine Königin nachgezogen? Selber nachziehen lassen bedeutet leider, dass diese Saison für die Honiggewinnung weitgehend für dieses Volk verloren ist. Eine legende Königin "legt" buchstäblich gleich los und dann geht diese Jahr noch was. Notfalls frag mal rum, ob jemand Reserveköniginnen in Mini Plus Einheiten hat. Da tut es eine letztjährige natürlich auch.

    Wenn es bei Dir in der Nähe einen Imker gibt der richtig züchtet, wird er Dir vermutlich überschüssige Königinnen zu bezahlbaren Konditionen anbieten. Hat er dann doch weniger Stress mit Drohnen aus unerzogenem Haushalt. Vermutlich aber erst, wenn das Wetter endlich eine vernünftige Begattung ermöglicht.


    Viel Erfolg!

    Grüße

    Peter

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Moin,


    also wenn 50-100 Bienen für dich schon ein Schwarm sind, dann geht bei mir wohl bei jedem öffnen der Beuten ein Schwarm ab. ^^;) Hast du in dem Minischwarm eine Königin gesehen?

    Schau das Volk doch nochmal gründlich durch. Sollten da doch mehrere Königinnen geschlüpft sein, so müsstest du die Königinnen oder noch Reste der Weiselzellen sehen.


    Viele Grüße

    Ron

  • Dankeschön Peter, das sind gute Ideen! Der Honig steht nicht im Vordergrund und die anderen Völker sind ja auch noch da, nur jede Woche einen Schwarm einsammeln, ist mir echt zu doof : )

    R-o-n Naja, aber sie haben sich an einem Ast gesammelt und sind dann auch wie ein Schwarm davon, bin mir sehr sicher, dass da eine Königin drin war. Ja, das mache ich.

    Dankeschön für die Antworten :)