Milchsäure jetzt zugelassen?

  • Hallo zusammen, heute bin ich beim zappen auf den bayerischen Rundfunk gestossen. Erst ein Bericht über Gentechnik bei Nutzpflanzen, dermich aufmerken ließ. Dann noch ein Bericht über Bienen und Varroa. Darin wurden die zugelassenen Mittel vorgestellt. Unter anderen Milchsäure. Ist die Milchsäure jetzt zugelassen, oder gilt das nur für Bayern? V.H.w. Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo,
    hat den jemand gute Erfahrung mit Milchsäurebehandlung gemacht?
    Ich habe meine Ableger dieses Jahr brutfrei mit Milchsäure besprüht, dann nochmal nach einigen Tagen, immer früh morgens. Hab jetzt aber trotzdem auffallend viele verkrüppelte Bienen und auch Milben gefunden.
    Wo sind die Milchsäure erfahrenen in der Sommer- aber auch eventuell in der Winterbehandlung???
    viele Grüße
    lila

  • lila schrieb:


    hat den jemand gute Erfahrung mit Milchsäurebehandlung gemacht?
    Ich habe meine Ableger dieses Jahr brutfrei mit Milchsäure besprüht, dann nochmal nach einigen Tagen, immer früh morgens. Hab jetzt aber trotzdem auffallend viele verkrüppelte Bienen und auch Milben gefunden.
    Wo sind die Milchsäure erfahrenen in der Sommer- aber auch eventuell in der Winterbehandlung???
    lila


    Hallo Lila,


    wenn ich mich richtig erinnere, dann hat die Milchsäure nur einen relativ geringen Wirkungsgrad und kann deshalb die Entwicklung der Milbenpopulation zwar abbremsen, sie aber nicht stoppen.


    An deiner Stelle würde ich die betroffenen Ableger möglichst schnell z.B. mit Ameisensäure behandeln, damit gesunde Winterbienen erzeugt werden.


    Grüße


    Ulrich

  • Hälst Du einen Wirkungsgrad von bis zu 96% wirklich für gering? Da bin ich anderer Meinung. Ich halte MS für eine gute Ergänzung im Frühwinter zur AS-Behandlung im Spätsommer. Schon als Ersatz für ein gewisses zugelassenes anderes Mittel... V.H.w. Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.