Königen zusetzen

  • hallo!
    ich habe eine königin für einen ableger bekommen. nun mußte ich feststellen, daß mein ableger gar kein richtiger ableger mehr ist sondern nur noch ein häufchen bienen. meine anderen völker sind gut.
    nun habe ich folgende idee:
    ich nehme aus den anderen völkern je ein bis zwei verdeckelte brutwaben mit bienen ( mache quasi einen neuen ableger) und setze die neue königen im käfig dazu. geht das? ist dies eine vergewaltigung der bienen? wie lange würden die bienen benötigen um sich an die neue königen zu gewöhnen? oder ist es schon zu spät?
    ich währe über eine antwort sehr dankbar.
    mit freundlichem gruß
    Bjørn

  • Bjørn schrieb:


    nun habe ich folgende idee:
    ich nehme aus den anderen völkern je ein bis zwei verdeckelte brutwaben mit bienen ( mache quasi einen neuen ableger) und setze die neue königen im käfig dazu. geht das? ist dies eine vergewaltigung der Bjørn


    Hallo Björn,


    das idealste um diese Jahreszeit ist ein Kunstschwarm, den du von deinen Völkern abfegst, dazu brauchst du 1,5 - 2 kg Bienen, davon sollen 2/3 von Brutwaben und ein 1/3 vom Honigraum sein. 2 Stunden nach der Erstellung gibst du die begattete Königin in den Kunstschwarm. Mein Kunstschwarm hat innerhalb einiger Tage 8 MW ausgebaut, der geht ab wie eine Rakete. Den Kunstschwarm stellst du 3 Tage in den Keller, damit die Bienen ihr "Gedächtnis" verlieren und die Wachsdrüsen sich entwickeln. Sofortiges Füttern und varroabehandeln nicht vergessen.
    Nach 3 Tagen wird der Kunstschwarm in eine Beute, die mit einer ausgebauten Wabe und 7 - 1o Mittelwänden, je nach Größe des Schwarms, ausgestattet. Mindestens 7, 5 kg Apifonda aufsetzen. Einem winterstarken Volk steht dann nichts mehr im Wege.