Bienentraube vorm Flugloch trotz Kälte und genug Platz....

  • Habe vor 3 Tagen einen kleinen Schwarm eingeschlagen. Seit gestern sitzt ein großer Teil der Bienen vorm Flugloch - obwohl es so kalt uns regnerisch ist, dass kein Bienenflug am Stand.
    In der Nacht saßen sie auch draußen. Drinnen ist mehr als genug Platz. die andere Hälfte der Bienen ist drinnen, nimmt Futter ab und lagert es ein und baut Mittelwände und Leerwaben aus.

    Jemand ne Idee, was die da treiben?
    Fotos im Anhang
    b001.jpg     b002.jpg

  • Setz die Königin rein. Die ist bestimmt unter dem Backstein.
    Alles in die Kiste reinklopfen

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Das sieht nach einem weiteren Schwarm aus.

    Warscheinlich war Dein kleiner Schwarm und die Bienen vor dem Flugloch mit je einer Kg gemeinsam unterwegs.

    Dein Aussenschwarm würde ich abkehren und in eine eigen Beute daneben einlogieren.

    Gruß Eisvogel

    Als ich mich zum imkern entschlossen hatte, fand ich mich ratlos vor diversen modernen Beuten-Systemen.

    Abbé Emil Warre 1948, 12. Auflage Bienenhaltung für alle, Übersetzt von Mandy Fritsche, 2010

  • Wird drin gestiftet?

    Eine Möglichkeit ist, das die Königin mit draußen ist, weil sie während des Einschlagens runter gefallen ist oder wieder rausgekrabbelt, hatte ich auch schon und dann hingen sie unter dem Gitter des Bodens.

    Einfach nass machen, in ein Behälter fegen und oben reinwerfen.

    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Seit gestern sitzt ein großer Teil der Bienen vorm Flugloch - obwohl es so kalt uns regnerisch ist, dass kein Bienenflug am Stand.

    Eine Möglichkeit ist, das die Königin mit draußen ist

    Wie schon Eisvogel geschrieben hat, warscheinlicher ist das die mit 2 Königinnen/Jungfern unterwegs waren. Ich würde auf jeden Fall, die Bienen, die vor dem Flugloch sitzen, in eine eigene Beute einschlagen und nebeneinander stellen... - dann siehst Du schon was passiert, entweder bauen und stiften die in beiden Beuten, zumindest in ein paar Wochen wenn alle Jungfern begattet sind oder sie werden sich alle in einer Beute wieder treffen...

  • Update:
    Drinnen überschaubar, KG und Stifte gesucht - nix.
    Einen Teil der Bienentraube (die, die am Stein hingen) in die Beute gekehrt vor 10 Minuten - nun wird am Flugloch gesterzelt. Ich werde berichten. Danke an alle!

  • Zunächst würde ich unten gucken ob es eine Queen gibt. Anzeichen wären Stifte. Eine Weiselprobe könnte auch Auskunft geben.


    Ist keine drin würde ich ein ASG nehmen und oben auf die offene Zarge legen, dann eine Leerzarge drauf und dort die aussenhängende Bienenmasse reinschlagen.


    Wenn eine Königin mit bei ist, bleibt die über dem ASG und du kannst sie dann beisetzen, weisst aber das Sie da ist. Wenn ungezeichnet, kannst du das im selbigen Schritt vollziehen.

  • Das ist ein häufiges Problem bei Nachschwärmen, das fängt oft schon beim einfangen an, auch das Einlaufen lassen funktioniert oft nicht komplett. Da ist es besser sie über Nacht in den Keller zu stellen, dann bleibt meist nur eine Jungfer über.

  • Wenn eine Königin mit bei ist, bleibt die über dem ASG und du kannst sie dann beisetzen, weisst aber das Sie da ist.

    Ich hoffe Du meinst "zusetzen", denn ein, zwie Tage in der Schwarmtraube sollte sie doch überlebt haben. ;)

    :/


    Oh Schrott du hast recht....


    Jetzt weiss ich auch warum jede meiner Neuköniginnen dieses Jahr nicht anfänt zu legen...


    Nicht eine einzige... ;(


    Die haben wahrscheinlich null Chance auf einen Begattungsflug!

  • Soooo, also heute sah es so aus: Alle Bienen drinnen, eine Hälfte auf den 4 verfügbaren Waben, die andere Hälfte an der Beutenwand gegenüber verklumpt. Denen habe ich dann auch nochmal 2 Waben gegeben - sie bleiben getrennt in einer Beute...
    Also stimmt vermutlich die 2-KG-Theorie....
    Morgen werde ich sie in 2 Beuten aufteilen und je eine Weiselprobe machen.......


    6093dc0c-580f-4c11-8c3c-70bf3b4a9110.jpg