clartan-Mittel

  • hallo
    wer kann mir eine Internetadresse sagen, wo man noch clartan, zur Bekämpfung der Varoa-Milbe, bekommt.
    Wäre lieb wenn ich eine Nachricht, auch als Gast bekomme.

  • Hallo,
    warum antwortet mir keiner, sehr schade!!!!
    Weiß keiner ob es dieses Mittel irgendwo noch gibt oder Alternativen.
    Gruß Frieda

  • Anonymous schrieb:

    Hallo,
    warum antwortet mir keiner, sehr schade!!!!
    Weiß keiner ob es dieses Mittel irgendwo noch gibt oder Alternativen.
    Gruß Frieda


    Hallo Frieda,
    normalerweise bekommt jeder eine Antwort, das hat mit Gast nichts zu tun. Da Clartan sowieso nicht zu den erlaubten und gängigen Mitteln gehört, werden auch nicht viele Erfahrung damit haben.

  • Hallo Gästin,


    Klartan warbei uns in den grenznahen Gebieten weit verbreitet.
    Es handelt sich um ein pyrothroid-ähnliches Mittel, weit verbreitet in Pflanzenschutzmitteln.
    Vorteil war, daß das Zeugs spottbillig zu erhalten war und sehr ergiebig im Verbrauch.
    Hat allerdings den Nachteil, daß es relativ schnell Resistenzen macht und daher aus der Imkerschaft gottlob wieder verschwunden ist. Ein zweites Problem war die Dosierung: eigentlich hätten drei Tropfen (so ungefähr) auf einen Liter Wasser genügt, aber der fleißige Imker hat dann ne halbe Tasse genommen. Und - wie gesagt - es war nie erlaubt.
    Also vergiß es und laß es da, wo es hingehört, in der Mottenkiste.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-