Schwarmsaison 2021

  • Buckfastvolk auf 1.5 Zander heute Zellen gebrochen.

    Carnika auf Zanderden Brutraum einfarbig Zander ein paar Spielräume.

    Auf Zander 1.5 6 Waben wird Nektar im Brutraum eingelagert.

    Einfarbig schaffen die Carnika alles nach oben .

    Den 3ten Hr aufgesetzt.

    Soll das heißen einfarbige Carnika auf Zander haben Spielraum und lagern den Honig am Besten?

    Sorry musste sein bei so viel Autokorrekturkäse :D

  • sooo laaangsam....

    sacht ma was habt ihr für Bienen :?:

    Mitte Juli, immerhin, (meine beginnen mit Zukitten, also beginnt bereits das neue Bienenjahr).

    Schwarmgedanken sind hier schon laaange passee, und ihr überschlagt euch in Schwärmereien ;)

    Übrigens, neben Entsorgung der Neuen Schwarmmutter, dringend sofort "Streifen" in den Schwärmer, die Milben stecken in der ( sicher vermilbten rest) Brut bei merkbarem Bienenmangel. Ergebnis, Viren werden stark Überhand bekommen, wenn die (Sammel)Brut mit Milben raus ist. (wenn ihr den Schwärmer kennt, und ihr solltet den kennen, viele Holländische sind eher doch Einheimische)

    Streifen, weil auf einen groben Klotz ein grober Keil gehört ;)

    Und vergesst die Nachbarn nicht.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • liebe Jung, der war unnötig :(

    Es soll Bienen geben, die Schwärmen fast nicht, haben wenig Milben,UND die bringen DESHALB überhaupt Honig! (wenns denn welchen gibt,.....)

    Na ja, es dauert eben bis der :u_idea_bulb02: kommt.

    Denke besser über meinen Tip nach :liebe002:

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Fein ,dass ich jemandem ne Freude machen konnte :)

    Auch wenn es unbeabsichtigt war.

  • In dem Fall bin ich mir (fast) sicher dass es nicht meiner war, weil 3,5km Luftlinie von meinem Stand auf 1m Höhe hängend und ganz einheitlich grau-braun. Meine sind inzwischen eigentlich alle größtenteils mit orangefarbenen Leibern unterwegs.

    Anfängerin 2019, Ökotante, Warré-Beuten, in dieser Saison „klassische Magazinbetriebsweise“ im Naturbau, aktuell 9 Völker

  • sacht ma was habt ihr für Bienen?

    Meine schwarmfreudigsten Bienen sind von dem Züchter, der keine Schwarmkontrollen macht, weil seine Bienen schwarmträge sind... :lol::D

    Kann aber über die hiesigen Drohnen kommen.

    Und nur weil bei dir die Tracht zu Ende ist, muss das nicht überall so sein.

    Die Bienen müssen nicht schlecht sein, nur weil sie nicht in deine eigene Schablone passen.

  • weil seine Bienen schwarmträge sind... :lol:

    meine wohl auch ;) wenn du Luffi meinst :(

    Und die sind Schwarmträge, muss an dir oder/und den Drohnen liegen :P

    Die Bienen müssen nicht schlecht sein, nur weil sie nicht in deine eigene Schablone passen.

    Zur Zeit, wo ich einfüttere, pflege nich nur ich keinen Gedanken an Schwärme mehr zu hegen.

    Es ist Mitte Juli... nich normal sowas. Da beisst die Maus und auch du keinen Faden ab.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • oder/und den Drohnen liegen

    Beim ersten Schwarm war noch keine Drohne von hier beteiligt.

    An meinen Fähigkeiten kann es natürlich liegen, aber dann müssten die anderen ja durchgehend unterwegs sein.


    Hier ist momentan die beste Tracht der gesamten Saison. Was auch immer es ist.

    Wenn du fütterst, muss das nicht überall schon so sein.

    Aber tröste dich, momentan finde ich auch keine Schwarmzellen mehr. Aber ausschließen würde ich es nicht.

    Und schlechte Bienen habe ich deshalb nicht.

  • Wie sieht es bei euch aus mit Schwarmstimmung oder Schwärmen?

    Bei mir war der letzte Schwarm Mitte Juni.


    Im nachhinein betrachtet, war es ein ruhiges Schwarmjahr.

    Mit 11 Völkern in die Saison gestartet. Davon hat mir ein Volk einen Vorschwarm, und 2 Nachschwärme zur Zucht abgegeben.

    Hinzu kommt noch ein herrenloser Schwarm von nicht bekannter Herkunft.

    Ich denke, dass es dies für heuer war.


    Lg Sulz.

  • Und schlechte Bienen habe ich deshalb nich

    ich habe nie gesagt "schlechte" Bienen :( sonders "was für Bienen"

    Also Deine Jacke....

    sooo laaangsam....

    sacht ma was habt ihr für Bienen


    Aber tröste dich,

    wieso soll das mich trösten?

    momentan die beste Tracht der gesamten Saison.

    ;) Angler Jäger Imker usw... ;)

    Was auch immer es ist.

    Zucker aus anderer Leute Kisten :?::P


    Wie dem auch sei,

    Fakt ist, gibts keine Waldtracht, trennt sich die Spreu vom Weizen. Denn, das geringste bischen Wald und jeder Schwarmtrieb erlöscht.

    Wald gibts heuer nicht (nicht das ich wüsste)

    Die Gelegenheit in Sachen Schwarmträgheitstest sollte nich....(das war meine Aussage)

    Übrigens, neben Entsorgung der Neuen Schwarmmutter,

    :!:;)

    und

    Ergebnis, Viren werden stark Überhand bekommen,

    hast gerne überlesen (gerne pickst du dir ja was raus :( )

    und

    ich habe meine Völker ausgelesen (Gelegenheit genutzt), da waren Einige, die konnten sich im Miesesten Jahr meines Gedenkens, wenigstens selbst versorgen, brauchten kein Futter bislang......(und wollten per du nich schwärmen)

    Soviel zu Lu.... und Meinereiner Bienen (schade das du so Andeutungen machst! Hast du nich nötig.)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • schade das du so Andeutungen machst!

    Ich finde es schon bemerkenswert, dass du über die Situation hier bei mir vor Ort offensichtlich erheblich besser Bescheid weißt, als ich.

    Meinst du nicht, ich könnte meine Bienen hier besser vergleichen, als du nur aus der Ferne vermuten?

    Ich sehe meine Bienen ständig, du nicht.


    Ich zweifele doch auch nicht an, dass du fast durchgehend füttern musstest. Das fiele mir im Traum nicht ein. Ich kann das nicht beurteilen.


    Wenn die Nordlichter von über 40 Kilo Frühtracht pro Volk berichten, kann das ja auch nicht sein, weil du ja bei dir füttern musstest.

    Wenn bei dir der Wald nicht honigt, kann es nirgends was geben.

    Wenn bei dir die Linde durch ist, muss das überall so sein.


    Wenn ich von der momentan besten Tracht der ganzen Saison schreibe, heißt das nicht automatisch, dass die Tracht grad irre gut ist. Trotzdem stimmt die Aussage.

    im Miesesten Jahr meines Gedenkens, ......(und wollten per du nich schwärmen)

    Die Kombination ist keine Kunst.


    ich habe meine Völker ausgelesen

    Das ist Standardverfahren bei mir. Wobei das in diesem Jahr noch nicht abgeschlossen ist. Dabei gilt es auch Nachteile und Vorteile gegeneinander zu stellen.

    Die besagten schwarmfreudigeren (im Vergleich mit meinen anderen Völkern) Bienen sind vielleicht deshalb so, weil sie eine unwahrscheinlich starke Volksentwicklung an den Tag legen. Es ist eine Wonne dabei zuzusehen. Mir ist das wichtig. Da nehme ich auch in Kauf, dass man im Frühjahr vielleicht mal etwas früher und genauer nach diesen Damen schauen muss.

  • Ich brauche mal einen Rat :

    Ich habe ein Volk , welches im Juni geschwärmt ist, auch schon in 2020.

    Nun möchte ich eine TBE machen, die Schwarmkönigin rausnehmen und mit einer Königin vom Züchter beweiseln.

    Ich würde den Ableger mit der Königin vom Züchter, die den ersten Brutsatz durch hat, samt ihren Brutwaben an den Platz des Schwarmvolkes stellen, die Schwarmkönigin rausnehmen, Weiselunruhe abwarten und gleichzeitig eine TBE machen, damit die schwarzen Schwarten rauskommen.

    Bienen über Bienenflucht dem Ableger zulaufen lassen.


    Gibts eine Falle in meinem Denken ?


    Das geschwärmte Volk hat sich eine neue Kö. nachgezogen, aber sie setzen ständig Nachschaffungszellen an und die Königin legt sehr spärlich.

    Irgendwas scheint nicht ok mit ihr zu sein. Das Volk ist nicht aggro.

    Eigentlich wollte ich dieses Volk im Herbst sowieso neu beweisen, weil die eben sehr schwarmtriebig sind.

    Drohnen sind noch viele im Volk.

    Lieber noch warten ?

  • Hängst du zwingend an deiner Völkerzahl? Sonst lass das doch mit der Umweiselei und lös die auf. Ich persönlich empfinde das inzwischen als sehr befreiend und wesentlich effektiver als alles Rumgeeier.

    Anfängerin 2019, Ökotante, Warré-Beuten, in dieser Saison „klassische Magazinbetriebsweise“ im Naturbau, aktuell 9 Völker