Schwarmsaison 2021

  • Moin

    Bei mir hängt auch wieder ein Schwarm im Baum. Der sitzt so hoch, da komm ich nie dran. Kommt aus einem Volk von dem ich vor zwei Wochen einen Königinnenableger gemacht hab. Hab ich wohl irgendwas übersehen.

    Ob ich die irgendwie ohne klettern locken kann?

    Mfg Andreas

    Stell ne Kiste/Beute drunter mit einer mottenzerfressenen Wabe mit Gespinst und so...Mit etwas Glück....

    Moin

    Hab ich gemacht.

    Hab den Baum schon mit dem Trecker geschüttelt damit da Bienen runterfallen in der Hoffnung das sie did Beute entdecken. Mal schauen was wird.

  • soll man ja die Kisten hinterher 2 Wochen in Ruh lassen.

    Welche? Die in der der Schwarm steckt, oder die, in der er nicht mehr steckt?

    Egal, ist beides Blödsinn.

    wo zwei gebrauchte Waben dabei waren

    Beim Naturschwarm? Nicht machen!

    Auch kein Futter bei frischem Schwarm.

    Einzige Ausnahme für gebrauchtes: eine Brutwabe. Das hat in manchen Fällen Vorteile.

  • Hier im Nordwesten ist nichts, aber auch garnichts von Schwarmstimmung zu merken. Bei allen Völkern ist im Moment Ruhe, es kommt pro Tag 1-2 kg an Tracht rein und die Bienen Brummen vor sich her. Auch in der ganzen Region ist es ruhig, insgesamt sind bisher 2 Schwärme offiziell gemeldet worden im Umkreis von 25 km.

    also mein Nachbar hat drei Schwärme gefangen in fünf Tagen und wir vier gerad noch verhindert mit Königinnenablegern......innerhalb der letzten Woche......und viel Rapshonig geschleudert gestern.

  • Hier hat es heute geknallt, alleine vier Stück im Verein die mitgeteilt wurden.

    Anfängerin 2019, Ökotante, Warré-Beuten, in dieser Saison „klassische Magazinbetriebsweise“ im Naturbau, aktuell 8 Völker

  • Ach so. Tipp von gestern: Schwarm in die Box und abends einsammeln kann auch schiefgehen. Bei mir waren die 2h später wieder draußen und weg.

    Da haste die Königin nicht mit erwischt gehabt, oder die Box war zu klein (oder zu unattraltiv)... - stell Dich einfach ein paar Minuten neben die Beute und beobachte das Flugloch, wenn innerhalb von 2 Minuten die Bienen drumherum sterzeln und mehr reingehen als rauskommen, dann hast die Königin mit drin und das wird was,,,

    hatte ich die Kiste (Ableger) ein paar Minuten später mit Rähmchen vollgemacht, wo zwei gebrauchte Waben dabei waren.

    Das ist zu früh, eine Nacht sollten die schon in der Traube hängen. Ich gebe normalerweise die MWs am nächsten Morgen rein...

    Wie macht ihr das denn mit ner Schwarmfangkiste?

    Mit so etwas mach ich gar nichts, ich setz den Schwarm gleich in eine richtige Beute...

  • Ich hab heute einen holländischen Schwarm mittels KG-Rohre und oben einen Trichter dran, aus 4 Meter Höhe (Sau blöde Position) gepflückt. Danke an das Forum, den Tipp hab ich hier gelesen. Hat super funktioniert.


    P.S. der Schwarm hat mir den IKEA Papierkorb 🗑 voll gemacht. Hab leider wiegen vergessen.

    *************************************
    Aktuell 6 Buckfast Völker auf 12er Dadant.
    Ziel 6 starke Völker einwintern.

  • Wie macht ihr das denn mit ner Schwarmfangkiste? Also wenn die Restbienen vom Schwarm gemütlich bis zum Nachmittag eintrudeln sollen? Gibt's da nen Trick?

    Meistens, bekomme ich den Schwarm gleich bei fangen in die Schwarmkiste. Danach Kiste sofort zumachen, und etwas Abseits das Lüftungsgitter öffnen, und ab in den Keller.

    Wenn ich im Zweifel bin, ob die Königinn dabei ist, dann öffne ich noch das Flugloch, und warte noch 10-15min.


    Die Kiste bis am Abend stehen lassen, birgt das Risiko, dass er auszieht, bzw. der Schwarm zu einem von ihm ausgesuchten Hohlraum zieht.


    Lg Sulz.

  • Hallo, ich hab heute auf meinem Weg zu weinger schwärmen in 2022 schwer verloren. Von meinen in die schwarmtriebigen Völkern gestellten restlichen 2 Bogenschnitte im "Weisellosen" zur Sicherheit noch über ASG im HR sind alle schönen frei stehenden ausgefressen worden. Am Tag vor dem ersten Schlupf. Lediglich 5 in der Wabe verbaute konnte ich retten. Beim einen hatte ich wohl eine Weiselzelle in den Begleitbrutwaben übersehen (Danke Pia Aumeier für das Zeigen in einer Deiner letzten beiden Sendungen, wie so eine vollkommen in der Wabe verbaute Weiselzelle aussehen kann).


    Beim andern hab ich - nach Königinnenableger der gezeichnteten - eine Königin mit den Begleitbrutwaben hoch gehangen (wohl aus stiller Umweiselung). Genauere Beschreibung unter: RE: Adamstarter


    Das ist jetzt mein dritter Hinweis dieses Jahr, das 2 Königinnen im Volk waren. Eine ungezeichnete hab ich beim machen eines Königinnenablegers eines nicht schwarmtriebigen Volkes zufällig bei der suche nach der später gefundenen gezeichneten gefunden.


    Kann es auch sein das schwärmende Völker ihre Imker dieses Jahr narren weil sie vor der Schwarmtriebigkeit durch diese Frühjahrsentwicklung schon eine stille Umweiselung am laufen hatten und somit schon 2 Königinnen im Volk? Die stille Umweiselung sieht man bei der Kippkontrolle ja eher nicht.

    Schlossimker - ein Kaiserfranke.

    Anfänger (mit Welpenschutz) 2019, 2020 und 2021, zu viele Einheiten mit Bienen, teilweise unklaren Weisel-/Begattungszustand.

  • Hallo,

    Hatte gestern dann auch einen Schwarm der abgegangen ist. (war gerade mit Fahrrad in der Gegend unterwegs) Bin dann also sofort heim und hab ne leere Kiste geholt. Allerdings ist der Schwarm dann schon wieder auf dem weg zurück gewesen. Die Königin lag dann im Gras vor der Beute. Bin mir zwar nicht sicher ob der Schwarm nochmal los ziehen würde nachdem er es im Grunde schon aufgegeben hat aber wollte die Königin trotzdem mal in die Kiste setzen und ein paar Bienen dazu geben damit die hoffentlich den Rest hinlocken. Hier mein Tipp: Königin gut festhalten oder besser direkt in einen Auafresskäfig etc. Geben. Naja... Wie Ihr euch schon denken könnt hat sie plötzlich Ihre Flugfähigkeiten wiederentdeckt und mich im steigflug 3 mal umkreist bevor sie dann allein und ohne weitere Bienen im Schlepptau das Weite gesucht hat. Hab noch eine ganze Weile herumgesucht bzw. Gehofft sie fliegt vllt nochmal in fluglochnähe um sich evtl ihr Gefolge abzuholen aber letztendlich ging das dann leider schief.

    Naja wieder was gelernt.. :)

  • Tipp: Königin gut festhalten oder besser direkt in einen Auafresskäfig etc. Geben. Naja... Wie Ihr euch schon denken könnt hat sie plötzlich Ihre Flugfähigkeiten wiederentdeckt und mich im steigflug 3 mal umkreist bevor sie dann allein und ohne weitere Bienen im Schlepptau das Weite gesucht hat. Hab noch eine ganze Weile herumgesucht bzw. Gehofft sie fliegt vllt nochmal in fluglochnähe um sich evtl ihr Gefolge abzuholen aber letztendlich ging das dann leider schief.

    Naja wieder was gelernt.. :)


    Danke für den Bericht Eruka !

    Tut mir voll leid :( , so wie es lief.


    Hoffentlich kannst du später darüber wieder lachen.


    Stell dir vor, wie du dich dabei beobachtest, auch deinen Gesichtsausdruck !

    ^^.


    Hatte auch mal eine "unlustige" Situation, hättet ihr mich dabei gesehen !!!:whistling:

    Stichwort: Imkerjacke und Schleiher schlampig "zugemacht".


    Zum kaputtlachen..


    LG

    Hulki

  • Eruka Eine geschwärmte Königin kann man nicht direkt zurück setzen. Vorher müssen alle Schwarmzellen gebrochen werden und die Flugbienen müssen entfernt werden (durch Versetzen und teilweise Abstoßen). Dann kann man die Königin direkt einlaufen lassen.

    Die Flugbienen und die abgestoßenen Bienen laufen in einen weisellosen Flugling mit Nachschaffungsmöglichkeit ein.

    Gruß Ralph

  • Eine Frage, ist es egal ob eine Schwarmfangkiste rundherum nur aus Gitterwänden besteht, oder sollte diese zunächst rundherum verdunkelt sein bis die Bienen alle zur Königin eingelaufen sind?


    Die gängigen Schwarmfangkisten die ich gesehen habe, haben ja rundherum geschlossene Wände und eine Wand wird nachher ein Gitter geöffnet, dass sie nicht verbrausen.


    Ich habe Schwärme bisher in einen Hobbock abgestoßen und dann in eine Beute mit Mittelwänden einlaufen lassen, die jetzt neu gekaufte "Multibox" (alle Wände sind Gitterwände) wäre für unterwegs deutlich platzsparender... habt ihr damit Erfahrungen ob das genauso gut funktioniert? Oder sollte man erstmal ein Tuch darüberdecken dass es in der Kiste dunkel und "keine Zugluft" ist, da sie sonst schnell wieder abhauen?


    Schöne Grüße - Matthias

    "Wenn du es eilig hast, gehe langsam". Lothar M. Seiwert