Schwarmsaison 2021

  • Guten Morgen zusammen!


    War gestern neuerlich zur Völkerinspektion am Stand und habe etwas tatsächlich noch nie Erlebtes erlebt:

    0 Schwarmstimmung in allen Völkern.

    Ich bin sprachlos.


    Gruß

    Patrick


    P.S.: Allerdings auch kaum bis nicht spürbarer Honigeintrag beim absoluten Gros...

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Keine der bisher bestifteten Schwarmzellen, wäre hier per Kippkontrolle zu entdecken gewesen. Entweder noch zu klein oder zu dicht mit Bienen besetzt oder zu weit oben an der Seite.

    Derzeit sind vorwiegend die grünen Königinnen in Stimmung. Die Einjährigen allesamt nicht.

    Schwarmabgänge verhindert derzeit das grottige Wetter, trotz bereits verdeckelter SZ. Kaum Honig, aber auch keine Schwärme...noch nicht.

  • Keine der bisher bestifteten Schwarmzellen, wäre hier per Kippkontrolle zu entdecken gewesen. Entweder noch zu klein oder zu dicht mit Bienen besetzt oder zu weit oben an der Seite.

    Derzeit sind vorwiegend die grünen Königinnen in Stimmung. Die Einjährigen allesamt nicht.

    Schwarmabgänge verhindert derzeit das grottige Wetter, trotz bereits verdeckelter SZ. Kaum Honig, aber auch keine Schwärme...noch nicht.

    Moin Rainfarn, was bedeutet eigentlich Wohnort: WW


    Wiener Westen?

  • Also ich werde heute mal reinschauen. Heute wird der gemütlichste der ungemütlichen Tage, der nächste Zeit. Sind ja auch schon wieder 6 Tage rum.

    Ich werde berichten.

    Letztes Mal hatte ich nur in einem Volk, eine Wabe mit 3 SZ.

    Davon, plus 2 weiter BW habe ich dann einen Ableger gebildet.

    Hoffendlich sind sie nicht so zickig. Raps und schlechtes Wetter in Kombi =O

  • Wilder Westen natürlich!;) RZ steht für Ratzeburg. WW für Westerwald... Autokennzeichen. Ist natürlich einiges an Entfernung, aber man findet WW´s auch gerne mal ausserhalb ihres natürlichen Habitats, dass sich ungefähr zwischen Köln und Frankfurt befindet.:)

  • Kippkontrolle ??

    Als Anfänger habe ich letztes Jahr 2 Wirtschaftsvölker geführt. Zu Vergleichszwecken ein Volk 1zargig, das andere 2zargig. Die zweiten Räume habe ich gleichzeitig gegeben; einmal als BR ohne ASG, das andere als HR mit ASG.

    Beide Völker kamen zur gleichen Zeit in Schwarmlust. Bei der Kippkontrolle des 2zargigen Volkes waren die Spielnäpfchen leer. Als ich das 1zargige Volk kontrolliert habe und Weiselzellen brechen musste, dachte ich mir - schaust mal lieber das andere auch an (hatte ja nur 2 und wollte imkern :-)) ...

    Ja und da waren sie dann - Weiselzellen im oberen und unteren Brutraum, fein säuberlich am Wabenrand versteckt neben den Rähmchenholz...


    Ich will den Doktoren hier nichts absprechen und schau mir derzeit auch die Youtube-Videos an. In Bezug auf den Wärmehaushalt und der Kippkontrolle bin ich aber sehr skeptisch. Wie sagte mein Großvater immer als es bei Feierlichkeiten im Zimmer zu warm wurde: "A haffa Viecher macha an woarmen Stoll"... Genau und wenn der Stall zu groß ist, braucht es entweder noch mehr Viecher oder einen kleineren Stall


    Viele Grüße aus der Oberpfalz

    Reinhold

  • Hallo zusammen,

    Königin in einem Volk stiftet nicht mehr, Schwarmzellen gebrochen, mache morgen einen Königinnenableger. Kann ich dazu auch eine Brutwabe mit Bienen eines anderen Volkes geben oder Laufe ich dann Gefahr, dass mir die Arbeiterinnen dessen meine Königin attackieren?

    Vielen Dank für eure Antworten!

  • Also ich werde heute mal reinschauen. Heute wird der gemütlichste der ungemütlichen Tage, der nächste Zeit. Sind ja auch schon wieder 6 Tage rum.

    Ich werde berichten.

    Letztes Mal hatte ich nur in einem Volk, eine Wabe mit 3 SZ.

    Davon, plus 2 weiter BW habe ich dann einen Ableger gebildet.

    Hoffendlich sind sie nicht so zickig. Raps und schlechtes Wetter in Kombi =O

    So, Durchsicht gemacht. Mit Wetterunterbrechungen.

    1 von 5 schwarmlustig. 2 verdeckelte und 4 offene SZ =O

    Aber noch Stifte und Bienenmasse da.

    Das Wetter hält sie wohl ab, aber sie saßen auf gepackten Koffern.

    Mit der BW mit 1 verdeckelten und 4 offenen habe ich einen Ableger gebildet.

    Mit 2 BW aus anderen Völkern verstärkt. Die letzte gebrochen.

    War das geleiche Volk wie letzte Woche.

    Wenn Sie nächste Woche noch so drauf sind, muss ich mir was einfallen lassen.

    Aber der Gesamtzustand/Eindruck ist so gut, da gebe ich ihnen eine 3. Chance ;)

    Die ersten HR sind bei allen gut gefüllt, DNM 1.0.

    Es bleibt, zum Glück, spannend :)

  • ...ich habe bei zwei Völkern einen Zwischenboden eingelegt. Jetzt in neun Tagen WZ brechen und danach wiedervereinen.


    Bin gespannt ob sie die Schwarmlust danach verlieren. Vielleicht entnehme ich von beiden ein/zwei Brutrahmen und mache einen Ableger mit darauf befindlicher WZ.


    Grüße Grete

  • Hallo,

    ich habe heute auch geschaut; mit Unterbrechung und kaum Flug.

    Zwei Völker hatten SZ. Eines, das nicht ganz so stark ist ( 3jährige Kö) war ziemlich viel Nektar im BR.

    Da habe ich zwei Waben hochgehängt. Eine war ein MW und die andere eine HW von letztem Jahr.

    Das zweite Volk ist vom letzten Jahr und sehr stark. Ich habe mich auf schröpfen und Zellen brechen beschränkt. Das Volk muss ich natürlich weiterhin im Auge behalten.

    Alle anderen hatten keine Schwarmzellen.

    Gruß Roland

  • Habe heute meinen ersten holländischen Schwarm der Saison eingefangen. Wobei, dieser hat er es mir sehr leicht gemacht. Mußte nur noch das Flugloch wieder zumachen und wegfahren. Klein aber fein. Wenn ihr ihn sehen wollt, meine neuste Story auf Insta.

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.