varoabelastete Brutwaben

  • Hallo,
    ich überlege:
    die momentane Brut sind noch keine Winterbienen, oder? Wieso löst man nicht alle Brutwaben auf, macht Kunstschwärme aus den Völkern und geht unbelastet z.B. mit Milchsäurebehandlung in den Winter?
    Nur eine Anfängerfrage, was spräche denn dagegen (ausser natürlich die Ehrfurcht vor der noch nicht geschlüpften Biene, aber es dient ja dem Völkererhalt??
    Denke ich falsch
    Heiner


  • Hallo Heiner,


    es geht, jetzt nach dem Abschleudern ist der richtige Zeitpunkt.


    Auch die noch nicht geschlüpften Bienen (sie werden für die Aufzucht der Winterbienen gebraucht) sind nicht verloren; sie kommen in einen Zwischenableger, der wie üblich mit Ameisensäure behandelt wird.
    In den Kunstschwarm wird noch am Abend der Bildung Oxalsäurelösung (oder Bienenwohl) geträufelt.


    Beim "offenen" Kunstschwarm brauchst du keinen Extra-Kunstschwarm-Kasten, die Bienen bleiben bei offenem Flugloch in ihrer Beute.


    Näheres steht schon hier im Forum (in meiner Antwort an Peter vom 23.3.03):


    http://www.bienen.de/imkerforum/viewtopic.php?p=6458#6458

    Mit freundlichen Grüßen
    Frieder


    ____________________


    Der Bienenstaat gleicht einem Zauberbrunnen;
    je mehr man daraus schöpft, desto reicher fließt er (K.v.Frisch)


    Es irrt der Mensch, solang er strebt (J.W.v.G.)

  • Hallo Heiner,


    habe hierzu einen Artikel in der Juli-Ausgabe 2003 Die Biene / ADIZ. Bin auch dafür aus den hochbelasteten Völkern die verdeckelten Brutwaben herauszuholen. Mein ganzes Konzept kannst du ja in der Zeitschrift nachlesen.


    Viele Grüße


    Frank