Faule Bienen???

  • Hallo,
    ich bin neu im Forum und möchte mich zuerst einmal kurz vorstellen:
    Ich bin 37 Jahre alt, wohne am Rand des Spessarts und halte das 2. Jahr Bienen. Ich habe mit 2 Völkern angefangen, jetz sind es 6 St auf meinem Stand. (Eigene Streuobstwiese mitten im Spessart)


    Jetzt meine Frage:
    Nach der Sommerschleuderung hatten alle Völker noch genügend Futter.
    Nach der letzten (groben) Durchsicht (ich wollte anfangen aufzufüttern) bemerkte ich, daß die Vorräte merklich geschrumpft waren, bis auf ein Volk, das hatte frischen Nektar eingetragen.
    Wie kann das möglich sein??



    bis bald
    Spessartimker

  • Das kommt vor. Letztes Jahr war es bei meinen Bienen ähnlich: die Honigräume waren im Sommer leer, es war ein Trauerspiel. Nur ein Volk, da quoll es regelrecht über. Es war Blatthonig.
    Manche Völker sind in der Lage, Quellen zu erschließen, die andere nicht wahrnehmen.


    Grüße, Thomas

  • Spessartimker schrieb:


    Nach der Sommerschleuderung hatten alle Völker noch genügend Futter.
    Nach der letzten (groben) Durchsicht (ich wollte anfangen aufzufüttern) bemerkte ich, daß die Vorräte merklich geschrumpft waren, bis auf ein Volk, das hatte frischen Nektar eingetragen.
    Wie kann das möglich sein??


    Daß nur ein VolkTracht hat, kann unterschiedliche Ursachen haben. Insbesondere was Honigtau angeht, so ist es durchaus möglich, daß die einzelnen Völker unterschiedlich "findig" sind. Ich weiß nicht, welche Bienenrassen Du hältst, aber es gibt anscheinend durchaus auch gewisse Unterschiede in der Reichweite. Eventuell liegt die Tracht ja sehr weit entfernt und wird deshalb nur von "Langstreckenfliegern" angesteuert.


    Und zuletzt sollte man nicht vergessen, daß um diese Jahreszeit auch Räuberei eine Rolle spielen könnte. Versuch doch einfach darauf zu achten, was die Bienen genau eintragen und ob und welche Pollen in das Volk eingebracht werden.


    Bei (stärkerer) Räuberei sieht man üblicherweise "haarlose" und deshalb schwarz wirkende Bienen, die aber angeblich ähnlich auch bei massiver Honigtautracht auftreten können.


    Grüße


    Ulrich