Honig oder kein Honig

  • Moin zusammen!!


    Vor zwei Tagen hab ich bei meinen Bienenvölkern eine kleine Durchsicht wegen Futter gemacht. Bei 2 extreme starken Völkern ist der

    zweite Brutraum schon voll mit Nektar. Was finden die denn um diese Jahreszeit für Tracht? Jedenfalls haben sie die nebenstehenden Völker

    nicht geräubert. Oder sollte ich die vollen Waben entnehmen und Leerwaben reingeben. Viel Platz zum Brüten haben sie auf jeden fall nicht

    mehr viel.

  • Hallo,

    An einem meiner Stände war letzte Woche bei ein paar meiner Völker schon der erste DD HR fast voll. Ganz in der Nähe standen da viele Saalweiden in Blüte. Ich denk das könnte auch bei Dir die Quelle sein. Ich würde auf jeden Fall so schnell wie möglich einen HR drauf packen, sonst findest Du die Mädels sehr schnell im Baum wieder.

    Gruß Reinhard

  • Oder sollte ich die vollen Waben entnehmen und Leerwaben reingeben. Viel Platz zum Brüten haben sie auf jeden fall nicht

    mehr viel.

    Ich würde ein paar Waben mit Honig/Futter in den Honigraum direkt über das Brutnest hängen und neben das Brutnest Leerwaben geben. Ob das Honig oder Futter ist ist für mich im Moment nicht so wichtig, weil gerade große Völker im Moment echt viel verbrauchen können. Da ist es mir vor allem wichtig, dass genug drin ist und die mir nicht wegen einer Woche Dauerregen oder Kälte verhungern.
    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst kannst du dir die Waben die du hoch hängst auch mit einer Reißzwecke oder einem Stift markieren und schleuderst sie dann nicht mit. Die kann man auch gut für Ableger nehmen.

    Imker seit Februar 2020
    12er DNM im Warmbau, ab 2021 10er DD