Radschleuder Sturm / Imkereizentrale Görlitz für DNM Flach

  • Hallo zusammen,


    ich überlege mich um eine Radschleuder von Sturm / Imkerzentrale Görlitz zu bemühen, da die Platzersparnis super ist. Ich Imker mit vollen und 2/3 (Flachzarge) DNM Honigräumen. Jetzt eine Frage an die Kenner dieser Schleuder: Passen überhaupt 2/3 Rähmchen hinein oder funktioniert die Schleuder nur mit vollen Rähmchen?

  • Hallo Axel,

    als ich das letzte mal ( ist lange her ) eine Radschleuder benutzte, ist mit ein Rähmchen kaputt gegangen. Wie würde rase sagen: Kann man machen, willste aber nicht.

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Hallo, ich arbeite mit solch einer Schleuder, habe sie gebraucht als DNM gekauft und dann einen neuen Schleuderkorb auf 2/3 LS fertigen lassen und den Korb getauscht. Klappt einwandfrei. Auch wenn ich's noch nicht getestet habe, wüsste ich nicht warum 2/3 DNM nicht funktionieren sollte. Solange die Länge Ober/Unterträgr gleich ist, müsste es m.E. funktionieren.

    Ansonsten einfach mal beim Hersteller nachfassen, der hat mir damals super geholfen.

  • Hallo Axel,

    als ich das letzte mal ( ist lange her ) eine Radschleuder benutzte, ist mit ein Rähmchen kaputt gegangen. Wie würde rase sagen: Kann man machen, willste aber nicht.

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang

    Komisch: rase und andere haben diesen Schleudertyp ausdrücklich gelobt.

    "Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen." Mark Twain

  • Klar, geht 2/3...

    Ich würde zur Not (Melezitose) sogar meine Dadant BR reinbekommen.

    Den Nachfolger in Görlitz gibt‘s aber nicht mehr.
    Meine kam dann deshalb von nem ehemaligen Zulieferer, Maik Grabes Oderwitz.

    Gruß David

    "Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel."

  • Ich hatte mal eine. Und ich hätte noch immer eine, wäre die damals nicht so furchtbar schlecht zusammengeschustert gewesen. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Ich stehe dazu, ich finde das Prinzip genial.

    Und warum soll sie nicht funktionieren?

  • Ich persönlich habe damit nicht viel, aber ungute Erfahrungen. Aber das bin wohl nur ich. Den immer wieder gepriesenen Platzvorteil gebe ich gerne hin für die Flexibilität der Aufstellung. Ich habe keine Wand frei und möchte das Teil nicht an der Wand kärchern. Und bei der Freiaufstellung mit Standgerüst sehe ich den Platzvorteil nicht. Natürlich, wenn man nur eine Kellerbutze hat und die Tür dazu nicht breiter als 63,5 im Rohbaurichtmaß ist, Wände und Fußboden bis zur Decke gefliest, dann ist das bestimmt die beste Erfindung seit dem Earl of Sandwich.

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • (...), wäre die damals nicht so furchtbar schlecht zusammengeschustert gewesen. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Ich hab mir die in D'eschingen angeschaut, den Deckel zugeklappt und danach blutige Hände. Die war grauenhaft verarbeitet. Überall scharfkantig und nicht vernünftig entgraten. Aber das Prinzip ist super.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo,

    ich hab noch nix geschleudert und keine Schleuder, möchte aber versuchen den Faden "theoretisch" etwas hübscher zu machen!

    Radschleuder:

    + Geht leichter durch die Tür

    + Braucht etwas weniger Platz und schmiegt sich schöner an die Wand.


    - Tropft da nach dem öffnen nicht erst mal der Honig runter, bis ganz auf geklappt ist?

    - Ist die nicht komplizierter zu reinigen weil:

    Die obere Hälfte des Korbes liegt frei (geöffnet) und das Wasser spritzt weg.

    Schlechter zugänglich wegen der beiden (vollflächigen) Seitenteile des Korbes.

    Die aufgeklappte Hälfte des Deckels hat beim Reinigen keinen Ablauf?

    Oder ist der Motor stark genug um die geschlossene Schleuder mit eingefüllten Wasserbad zu drehen und sie wird ausreichen überall sauber (Wachsreste und Honigreste)?

    - Wie bei der Radialschleuder wird der Honig über den Oberträger ausgeschleudert, was zu klebrigeren Oberträgern führen kann.


    o Die Schleuderkraft wirkt etwas unterschiedlich stark auf der Kreisbahn im Vergleich zur Radialschleuder, weil in der Aufwärtsbewegung mit Erdanziehungskraft und in der Abwärtsbewegung abzüglich der Erdanziehungskraft.


    Schlossimker - der es immer genau wissen muss, weil er dann nicht selber alles ausprobieren muss.

    Schlossimker - ein Kaiserfranke.

    Anfänger (mit Welpenschutz) 2019, 2020 und 2021, 7 Völker.

  • Radschleuder:

    + Geht leichter durch die Tür

    ähhhhhhh?????? ...ich kenne keine Schleuder die nicht durch eine normale Tür gehen würde. Einfach die Füße abschrauben und den Schleuderkörper hochkant durch die Türrahmen tragen. Füße wieder anschrauben. Fertig. Unsere Radial-Schleuder faßt 42 Rähmchen. Türbreite 80 cm.

    Jonas

  • Somit hätten wir den Werbeblock für heute auch wieder erledigt. Danke.

    Schlossimker : Jein

    Das Nachtropfen hält sich echt in Grenzen. Es gibt da Modelle mit einer Sicke, durch die wie bei einer Regenrinne der Honig ablaufen kann in den unteren Teil.

    Das säubern geht sehr gut. Entweder man baut das Ding auseinander, oder füllt es mit heissem Wasser und lässt es eine halbe Stunde laufen.