Unterschiedliches Verhalten -weil sie können, oder weil sie müssen?

  • Hallo,


    ich habe zwei Völker, beide eigentlich ähnlich stark, das erste Volk ist vielleicht etwas stärker als das zweite.


    Bei gutem Wetter fliegen aus dem ersten Volk erkennbar mehr Bienen raus als bei dem zweiten.

    Heute bei nichtmal ganz 10°C fliegen allerdings aus dem etwas schwächeren Vok mehr Bienen auf Beutezug.

    Das etwas stärkere Volk ist heute relativ flugfaul.


    Futter sollten beide ganz gut eingetragen haben, richtig knapp kann es eigentlich bei keinem der Völker sein, die letzten drei Tage war mega Wetter, da muss noch eine gute Reserve vorhanden sein.


    Nun frage ich mich, warum legen die ein unterschiedliches Verhalten an den Tag?

    Fliegen die weil sie es können, oder weil sie es müssen, oder andersrum, fliegen die stärkeren nicht, weil sie es sich leisten können zu pausieren?

    Das etwas stärkere Volk steht hier erst seit knapp 2 Wochen, die Königin ist (angeblich) von letztem Jahr, allerdings weiß gezeichnet. Bin mir nicht sicher ob ich verarscht wurde... aber von 2016 kann sie ja nun realistisch auch nicht sein...

    Das minimal schwächere Volk hat seine Königin definitiv erst seit letztem Jahr und steht die ganze Zeit an diesem Standort.


    Klingt doof, aber ist das alte Volk irgendwie "erfahrener?

    Eigentlich sollten doch mitlerweile beide Völker die gleichen Nahrungsquellen entdeckt haben...


    Das neuere Volk hat bisher in einer Styroporbeute gesessen. Jetzt ist es in einer Holzbeute untergebracht. Kann es sein, dass die daher etwas temperaturempfindlicher reagieren und deshalb nicht ausfliegen?


  • Nun frage ich mich, warum legen die ein unterschiedliches Verhalten an den Tag?

    Fliegen die weil sie es können, oder weil sie es müssen, oder andersrum, fliegen die stärkeren nicht, weil sie es sich leisten können zu pausieren?

    Ja, das hab ich auch schon so gesehen und mir auch so erklärt....

  • Das ist völlig normal und kann viele Ursachen haben. Eine ist jedenfalls die Genetik, d.h., es gibt "Stämme", die eben auch bei kühleren Temperaturen fliegen. Andere sind zurückhaltender.


    Hier heute 7 °C und Bienenflug um die Mittagszeit. Weniger Pollensammlerinnen, stattdessen wohl Wasserholerinnen. Wenn sie mit ausreichend Vorräten ausgerüstet sind, brüten sie bei den Bedingungen und brauchen Wasser. Und das tut das eine Volk mehr als das Andere.

  • Liegt auch teilweise an so einfachen Ursachen, wie der Tracht, die die Völker jeweils gefunden haben. Nicht alle Pflanzen honigen zur selben Uhrzeit. Und kann sich unter Umständen schnell ändern.


    Gruß
    Ludger

  • Liegt auch teilweise an so einfachen Ursachen,

    besonders, wie viel Brut die gerade pflegen, bei drei, vier, fünf Brutwaben brauchts halt Mannschaft...

    und die fliegt nicht, weil die pflegt halt.

    Man siehts am Pollensammeln am besten, solange noch wenig Brut vorhanden ist, sammeln die wie die Teufel Pollen auf Vorrat, werden die Brutflächen größer lässt das stark nach.......

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Das etwas stärkere Volk steht hier erst seit knapp 2 Wochen, die Königin ist (angeblich) von letztem Jahr, allerdings weiß gezeichnet. Bin mir nicht sicher ob ich verarscht wurde... aber von 2016 kann sie ja nun realistisch auch nicht sein...

    Hej Ahrensburger ,

    wenn du mit dem Volk sonst zufrieden bist und dem Verkäufer (halbwegs) vertraust, solltest du da nicht zweifeln.

    Bei uns im Verein sehen es viele nicht ein, fünf Stifte zum markieren zu kaufen, die dann vertrocknet sind, wenn sie gebraucht werden. Deshalb entscheiden diese sich dann für eine Farbe, die im Volk auffällt (blau, grün, weiß) und zeichnen damit ihre Weisel. Das genaue Alter geht ja ohnehin aus den Aufzeichnungen hervor.


    Viele Grüße,

  • Wenn man zwei Stunden später hin kommt fliegt auch mal ein anderes stärker.

    Futter sollten beide ganz gut eingetragen haben, richtig knapp kann es eigentlich bei keinem der Völker sein, die letzten drei Tage war mega Wetter, da muss noch eine gute Reserve vorhanden sein.

    Verlass dich da nicht drauf. Ein Volk von mir hatte nach der schönen Woche 4 kg Futter weniger als vorher.

    Imker seit Februar 2020
    12er DNM im Warmbau, ab 2021 10er DD