Einwabenableger - wie jetzt genau?

  • Ich konnte jetzt nicht folgen, Lametta beim Einwabenableger oder Königinnenvermehrungs Seminar? Das Seminar war kostenlos, hat glaube ich der Kreisimkerverband übernommen, ob sie dafür Werbung gemacht hat weiß ich nicht, bin zufällig drauf gestoßen.

    Uns hat sie empfohlen mit den "richtig" gezogenen Königinnen (Nicot System, umgelarvt und Sammelbrutableger) im Herbst unsere Wirtschaftsvölker umzuweiseln.

    VG

  • Ich konnte jetzt nicht folgen, Lametta beim Einwabenableger oder Königinnenvermehrungs Seminar? Das Seminar war kostenlos, hat glaube ich der Kreisimkerverband übernommen, ob sie dafür Werbung gemacht hat weiß ich nicht, bin zufällig drauf gestoßen.

    Uns hat sie empfohlen mit den "richtig" gezogenen Königinnen (Nicot System, umgelarvt und Sammelbrutableger) im Herbst unsere Wirtschaftsvölker umzuweiseln.

    VG

    Es geht wohl darum, dass sie v.a. bei ihren medial verfügbaren Auftritten sehr sendungsbewusst und polarisierend auftritt, was bei deinen Aufeinandertreffen anscheinend nicht der Fall war.


    Die letzte Live-Schalte mit Liebig vom Sonntag, die man auf Youtube sehen kann, ist zwar als Außenstehender phasenweise ganz lustig, erinnert aber auch an den Film "Der Untergang" wenn das Thema "Dadant" aufkommt.


    Da wird mit der Wissenschaft als Zeuge bzw. Geisel und bebender Stimme eine Beute nachhaltig in den Dreck gezogen, was sich mit den Erfahrungen anderer überhaupt nicht deckt. Das ist schon ziemlich unangenehm.

    "Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen." Mark Twain

  • Aktuell habe ich 2 Völker. Am Ende des Bienenjahres:

    • Will ich zwischen 3 und 5 Völkern haben. Das hängt davon ab, was ich an Aufstellmöglichkeiten finde. Ständer werd ich selber bauen. Aber mindestens 3 sollen es werden, da hab ich auch jetzt schon den Platz für.
    • Soll mindestens eins eine Buckfastkönigin haben. Am liebsten aber alle.
    • Will ich Völkervermehrung mal geübt haben, egal mit welchem Verfahren. Ich hab also nicht vor, Völker zuzukaufen. Lieber habe ich weniger Völker.
    • Will ich mindestens ein Volk auf Naturbau umgestellt haben. Wenn ich das mit allen hinkrieg, noch besser.
    • Will ich ohne AS ausgekommen sein. Der Plan is so ein vereinfachtes Bannwabenverfahren, wo man die Königin für 4 Wochen auf 2 Waben einsperrt, dann die Waben entsorgt und das mit Oxalsäure behandelt. Hatte ich in einem Kurs gelernt. (Ich hatte letztes Jahr brav mit AS behandelt, aber sie hatten mir sehr deutlich vorgeführt, wie sehr sie darunter leiden. Will ich, wenn möglich, in Zukunft vermeiden.)

    Hallo,

    auch auf die Gefahr hin, dass es keiner hören will: Reduziere in Deinem eigenen und im Interesse Deiner Bienen Deine auf jeden Fall umfangreichen und zum Teil ambitiornierten Ziele im zweiten Jahr auf jeden Fall!


    Sonst läufst Du Gefahr, dass vieles nicht richtig oder rund läuft, es Dich und die Immen stresst oder Du Effekte hast, die Dur gar nicht zu- oder einordnen kannst, weil Du gerade wie wild an allen Stellschrauben drehst. Ich würde an Deiner Stelle eine Liste erstellen und mir gründlich überlegen, ob Dir der Verzicht auf AS oder die Vermehrung das Wichtigste ist. Und dann fängst Du oben in der Liste an und schaust - mit Hilfe der vielen guten Hinweise und Tipps hier - wie Du das umsetzt.

    Und dann, wenn das klar oder bestenfalls schon umgesetzt ist, was Du noch dazu tun kannst.

    Vergiss aber nicht, die Bienen auch zu genießen, und den Honig und dass Du auch etwas Zeit brauchen wirst, um Deinen Blick für die Völker zu schärfen....

    Du kannst Bienen nur zu ganz wenig zwingen, und das ist wohl nicht der Sinn. Du kannst sie ehrr nur anleiten, Vorschläge machen - und sie werden Dich schon so erziehen, wie sie das für richtig halten! ;)

  • Da wird mit der Wissenschaft als Zeuge bzw. Geisel und bebender Stimme eine Beute nachhaltig in den Dreck gezogen, was sich mit den Erfahrungen anderer überhaupt nicht deckt. Das ist schon ziemlich unangenehm.

    Ja das finde ich auch sehr blöde von ihr, vom Binder andersherum aber auch. Extremismus in jeder Form lehne ich ab, auch Beutensystemextremismus. Habe ich ihr auch schon direkt gesagt, sie ist ausgewichen, hat aber zugegeben, dass man mit einem Brutraum etwas mehr erntet...

  • Das habe ich mir auch schon die ganze Zeit gedacht, gerade auch direkt mit Wildbau anfangen, habe mich aber zurückgehalten. Ich bin ja erst ein paar Tage im Forum dabei, aber wurde im ersten Jahr von den Bienen auch direkt überrannt, größtenteils unverschuldet allerdings. Ich habe dank Corona gerade Zeit, wenn du Interesse hast schreibe ich gerne unter meiner Vorstellung die ich hier im Forum gepostet habe wie man sich total überfordert und wie man es besser macht, ich bin mit dem Weg den ich danach bislang gegangen bin ganz zufrieden.

  • Das wäre ehrenhaft und ich hätte Interesse daran.

    Imker seit Februar 2020
    12er DNM im Warmbau, ab 2021 10er DD

  • Ja das finde ich auch sehr blöde von ihr, vom Binder andersherum aber auch. Extremismus in jeder Form lehne ich ab, auch Beutensystemextremismus

    Hallo, Binder kam aber wesentlich später, da ist schon alles was sich in der klassischen Imkerei bewährt hat, für doof und umständlich lautstark dargestellt worden.

    Mal sehen was in Celle passiert, wenn sie auf richtige Königinnenzucht, Begattungskästchen, Segeberger Beuten und Celler Rotation trifft......es bleibt spannend.

    Bis bad

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Ja das finde ich auch sehr blöde von ihr, vom Binder andersherum aber auch. Extremismus in jeder Form lehne ich ab, auch Beutensystemextremismus

    Hallo, Binder kam aber wesentlich später, da ist schon alles was sich in der klassischen Imkerei bewährt hat, für doof und umständlich lautstark dargestellt worden.

    Mal sehen was in Celle passiert, wenn sie auf richtige Königinnenzucht, Begattungskästchen, Segeberger Beuten und Celler Rotation trifft......es bleibt spannend.

    Bis bad

    Marcus

    Geht Aumeier nach Celle?

  • ^^

    " Herr Seestern... Erklärbär…." herrlich !


    TristanS :

    Das mit dem überfordert sein kenne ich ganz genau.

    Allerdings stresst man sich oft selbst, genau dann wenn Alles richtig zur richtigen Zeit sein soll.

    Kommt oft was zwischen, was absolut nicht zu gebrauchen ist.

    Bin momentan über NUR 2-4 Völker zufrieden.


    LG

    Hulki