Zanderbrutraum mit 15 Standardrähmchen

  • Natürlich ist da nix neu. Sag ich doch :) - Das schöne ist, die können im Spätsommer trotz genug Futter genügend Brut pflegen, ohne die ganzen Vorteile des angepaßten Brutraums aufheben zu müssen.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Na ja, die Brutfläche reduziert sich schon von gaanz alleine, je nach dem wie die Queen noch drauf ist, und der Trieb der Brutnestnahen Honigstapelung nimmt ab Juli stark zu, Bauen tun die auch nich wirklich gern, zu mindest bei mir.

    Wird halt alles zurück gefahren. Ob mit oder ohne angepasst oder Schied, oder kleiner BR.

    Vorteil der Sache ist aus meiner Sicht:

    Die können Futter einlagern ohne dafür neuen Bau machen zu müßen, und im Frühjahr (sehr Zeitig)

    tragen die das Futter nach oben um, was schööön gemächlich stimmuliert. Futterabriss unmöglich.

    Ich versuche folgendes

    Setzt du aber im Anfang Okt. nen voll aufgefütterten und Milbenfreien Ableger auf neuem Bau und vorgeprüfter Queen in einer Halbzarge (bei mir Minizarge) drauf/drunter........ hast im Frühjahr sicher Spass. Die Sterberate geht auch gegen Null.

    Muss ma ja nich machen, kann ma aber machen;) is allerdings ein Haufen Arbeit;(

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Richtige Auslese und exaktes Verpaaren, ist das Ruder mit dem das Schiff auf Kurs gehalten wird.

    Paul Jungels


    https://www.bienen-plus.de/

  • Ich hab extra für den Zweck ein paar HR mit Schiene :)


    Aber dann hab ich nachgedacht, und brauche für Ableger HR Rähnchen mit Polsternägeln. Und dann hab ich doch einfach zwei leere Rähmchen genommen und auf Miniplusbreite auseinandergeschoben und zwei Zargen (12 Rähmchen) Miniplus dazwischen gehängt... Elegant ist echt anders.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Warum ist die Schiene dafür wichtig? Funktioniert das Überwintern mit Dickwaben nicht so gut?


    Ich verstehe nicht, was das mit Ablegern zu tun hat. Für die Stehr-Kisten gibt es ja keine Zarge oder hast du noch Ablegerkisten, auf die man eine Zarge setzen kann?

  • Wenn Du, so wie Zimmer (oder Wasi), im Herbst eine Halbzarge mit einem frischen Ableger aufsetzen willst, dann muß auch in der Halbzarge der Beespace passen. Nix Dickwabe :)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ach, die kommt ohne ASG auf ein bestehendes (vorher entweiseltes?) Volk? Wow, das könnte man mit Begattungsablegern machen, oder? Ach, deswegen auch deine M+ Rähmchen!

  • Leute, Leute...

    Wieso denn die neue Königin oben drauf?

    :-?

    Setzt die junge Königin und die Bienen auf zusammengesteckten Minis doch einfach UNTER. Im Frühjahr nur noch die dann leere Zarge wegnehmen und einschmelzen. Alle Bienen inklusive der jungen Königin sitzen dann oben. Einengen und Schieden brauchst da bei einem 10er Dadant/ZaDant nicht mehr. Die Kiste ist dann normalerweise VOLL mit Bienen. Dann nur noch ASG drauf und ein Honigraum...

    Ich habe gar keine Zeit für die ganzen Spielchen...

    Leute ihr habt zuviel Zeit oder Zuwenig Völker...

    :u_idea_bulb02::liebe002:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Die Schlehe und Saalweide blüht, daher habe ich vorletzte Woche mit den Halbzargen aufgestockt. Im unteren Brutraum sitzt links auf 1-8 ein Buckfast-Völkchen mit Königin aus 2020. Die BR 9 und BR 10 kamen als ausgebaute Waben zum Jungvolk dazu. Sie waren fleißig und 9 ist bereits voll mit Futter, 10 noch leer.

    Die Brutraumhalbzarge habe ich daher oberhalb der Brut. Man hätte es auch anders machen können, das heißt: ASG oberhalb der Brut, um zu provozieren, dass sie den Honigraum annehmen… Das Volk weiß zum Glück nicht, was ihm hier im Forum prophezeit wurde. Das naheliegende war jetzt aus meiner Sicht den halben Brutraum oberhalb der Brut anzulegen. Was meint ihr? An 12 ist Drohnenrahmen. Um zu testen, wo sie mit dem Bau beginnen, habe ich nur Mittelwände an BR 11 und 13-15 und Im Honigraum (gelb) ebenfalls nur Mittelwände an 1-5. Ich bin gespannt, was die Bienen dazu meinen.


    Aufstocken.png

  • Um zu testen, wo sie mit dem Bau beginnen, habe ich nur Mittelwände an BR 11 und 13-15 und Im Honigraum (gelb) ebenfalls nur Mittelwände an 1-5. Ich bin gespannt, was die Bienen dazu meinen.

    ... Ich auch! Hast Du oben ein vertikales ASG oder ist die Trennwand geschlossen ?