"Binder speakt (94): Binder schweigt" (Youtube-Video)

  • Von den 90 Beiträgen sind 85 sowas von schräg daneben..., :D.

    Von „Binder speakt“ gibt es doch schon 95 und nicht nur 90 Beiträge!? :P


    Spass beiseite: Ich denke hier im Forum wird im Gegensatz zu YouTube-Kommentaren und Facebook-Gruppen zumeist fachlich konstruktiv diskutiert.


    Und obwohl ich die Kritik an den beiden Doktoren teile (siehe entsprechende Forenbeiträge), war die Speaking zu diesem Thema schon etwas schräg (daneben?).


    Grüße vom Apidät

  • ur wie bekommt man raus, mit wem man redet?

    da musst du dich auf Hartmut verlassen. Da kannst du Vertrauen.

    Mich würde es ja freuen, wenn hier der echte Jürgen Binder wirklich mitlesen würde.

    Das wird er schon tun;)

    Diskussion hat noch niemanden geschadet.

    Nein hat es nicht! Nur, fair und sachlich, darum bitte ich!

    Sonst geh ich fremd schämen, denn, was sich da so einige erlauben, ist feige, unfair und schäbig.

    Nicht Mannhaft.

    Was denn sonst?

    Aug in Auge......mich freut es sehr wenn der Herr Jürgen Binder sich selbst wehrt.

    Und die letzten Videos war wirklich nicht schlecht.

    Genau, nich alles, aber vieles.......

    Bitte!!!

    Lasst euch nich vor einen Karren spannen, den ihr nich ziehen solltet.

    Wenn ich mit einem Finger zeige, zeigen 4 auf mich.

    Und Nein, ich kenne Jürgen Binder nicht, nie gesehen nie gesprochen.

    Also Jürgen wehr dich!

    Wasi

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Und Nein, ich kenne Jürgen Binder nicht, nie gesehen nie gesprochen.

    Also Jürgen wehr dich!

    Wasi

    Wozu Jungs, ihr redet doch gar nicht mit mir sondern nur über mich. :) Ausserdem ist das doch gar nicht Euer Niveau, mit Leuten die sich so demontieren Eure Zeit zu verplempern.

    Jürgen Binder

  • Wozu Jungs, ihr redet doch gar nicht mit mir sondern nur über mich. :) Ausserdem ist das doch gar nicht Euer Niveau, mit Leuten die sich so demontieren Eure Zeit zu verplempern.

    Jürgen Binder

    Ich glaube aber, das so manches Missverständnis schnell ausgeräumt würde.

    Bei sachlicher Diskusion :)

    wie wasgau immen schon schrieb.


    Man kann auf Fragen/Probleme antworten, bei YT Videos logischer weise nicht .

    Ich finde es zusätzlich hier eben besser.


    LG

    Hulki

  • Und Nein, ich kenne Jürgen Binder nicht, nie gesehen nie gesprochen.

    Also Jürgen wehr dich!

    Wasi

    Wozu Jungs, ihr redet doch gar nicht mit mir sondern nur über mich. :) Ausserdem ist das doch gar nicht Euer Niveau, mit Leuten die sich so demontieren Eure Zeit zu verplempern.

    Jürgen Binder

    Womit er (?) einige Kritiken an dieser Person bestätigt. Das ist weder eine Einladung zur Diskussion noch ein Zeichen, dass ihn die hier geäußerten Meinungen fachlich interessieren.

    Oder es ist ein Zeichen, dass hier (mehr als) genug geschrieben ist zum Thema?

    Seit 2005 Sächsischer* Hobby-Imker mit ca. 10 Völkern in DNM

    * sie summen weicher als die nicht-sächsischen Bienen

  • Schwierig, wenn hier einer die Reputation vom Binder kaputt trollen würde. Ist das dann noch klassische Trollerei, oder fällt das schon unter Identitätsdiebstahl? In hartmut s Haut möchte ich auch nicht stecken :(

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo, vielleicht könnte ja der #echte # Jürhen Binder eüber Facebook einem ihm bekannten Forumsteinehmer ein Signal senden, dann wäre doch aller Trollerei ein Riegel vorgeschoben, oder man vertraut einfach Hartmut, was ich persönlich mache.

    Bis bald Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Also ich weiß jetzt nicht woher das Misstrauen kommt, dass hier ein falscher J.B. hier im Forum beteiligt ist.

    #VSOP hat in diesem Faden schon eine Hinweis gegeben, siehe #94.

    Und auf eine Episode mit ihm in Hohenheim 2019 die ich hier beschrieben habe hat er direkt geantwortet.

    Ich sehe keinen Grund an seiner "Echtheit" zu zweifeln.

    Gruß Eisvogel

    Als ich mich zum imkern entschlossen hatte, fand ich mich ratlos vor diversen modernen Beuten-Systemen.

    Abbé Emil Warre 1948, 12. Auflage Bienenhaltung für alle, Übersetzt von Mandy Fritsche, 2010

  • Also ich weiß jetzt nicht woher das Misstrauen kommt, dass hier ein falscher J.B. hier im Forum beteiligt ist.

    #VSOP hat in diesem Faden schon eine Hinweis gegeben, siehe #94.

    Und auf eine Episode mit ihm in Hohenheim 2019 die ich hier beschrieben habe hat er direkt geantwortet.

    Ich sehe keinen Grund an seiner "Echtheit" zu zweifeln.

    Gruß Eisvogel

    Korrekt. Der Echte hätte ja mit dem Account mit ü im Jürgen schreiben können, auf der anderen Seite gibt es bestimmt mehrere JB in Deutschland.

    "Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen." Mark Twain

  • Ich vertraue Hartmut.


    @Jürgen Binder

    Lieber Jürgen,

    Du hast viel für die Imkerschaft , damit für die Bienen und auch für das Bild was in der Öffentlichkeit besteht getan.

    Ich konnte mir viel von dir abschauen und habe Denkanstöße bekommen und so manches hinterfragt,...durch Dich. Ich bewundere Deine Energie, mit der Du für die Bienen aufgehst,...Du lebst dafür.

    Du bist für mich ( wie für viele andere auch) ein Vorbild.

    Aber: wer als Vorbild in der Öffentlichkeit steht, da werden Ratschläge und wenn sie noch so fundiert/erprobt/richtig sind nur angenommen, wenn das auch menschlich passt. Also wenn das Vorbild auch menschlich vorbildlich ist.

    Das funktioniert natürlich nicht immer, da ja jeder Fehler macht, aber die Richtung muss stimmen.

    Wer sich über andere lustig macht, (Kollegen, Imker,..egal...) der taugt nicht als Vorbild. (ausser für die Sorte von Mitmenschen die Trumpismus und Populismus und Radikalismus usw. auch gut finden....)

    Deshalb das bashing im Netz...und die schrägen, auch unfairen Kommentare, welche natürlich ganau so nicht (nie!) in Ordnung sind.


    Nun liegt es an Dir, ob du weiter Vorbild sein möchtest, oder ob Dir das egal ist, was die anderen von Dir denken. Zeig Dich von deiner lieben und einsichtigen Seite - bin sicher die gibts - und alles wird gut.


    Liebe Grüße


    Dein Carl, der weiter von deiner Arbeit an den Bienen inspiriert werden möchte.





    ...die Mädels lesen keine Lehrbücher und machen einfach was sie wollen..:S:love:

    ...die Mädels lesen keine Lehrbücher und machen einfach was sie wollen..:S:love:

  • Wozu Jungs, ihr redet doch gar nicht mit mir sondern nur über mich. :)

    Hallo Jürgen,


    auf YouTube hatte ich schon einmal versucht mit dir zu sprechen und wurde stattdessen blockiert. Ich finde es mutig, dass du hier mitreden möchtest und daher sage ich es auch noch einmal: Ich fand es widerlich wie herablassend du mit deiner Assistentin gesprochen hast. Ich würde mir wünschen, dass du deinen Schülern Respekt entgegen bringst.

    Freundliche Grüße,

    Jan

    Imker seit Februar 2020
    12er DNM im Warmbau, ab 2021 10er DD

  • Herr Binder,

    Ich sehe gerade, dass es hier wirklich schwer fällt eine sachliche Diskussion zu führen, da das Klima hier eher feindlich für Sie ist.


    Trotzdem bin ich mal neugierig und frage nach, wieso setzten Sie drei Schieden? Es war, glaube ich, im zweiten Weihnachtszeitvideo und es hat mich echt nicht losgelassen.

    Würde beim eingeengten Brutraum nicht zwei Isolierungsschiede (Wärmeschiede) ausreichen?

    So viel Isolierung bringt uns eigentlich zu Styropor.


    Ich bin nicht nur mit Dadant unterwegs, sondern imkere auch noch in DNM in Segeberger mit Hoffmannrähmchen. (Die Sie ja nicht wirklich mögen, wo ich aber immer sage, nicht jeder kann mit jedem Hammer umgehen. Nicht das Werkzeug ist schuld, wenn es falsch benutzt wird. Oder liegt es wirklich an der Badehose, wenn der Bauer nicht schwimmen kann? )


    Nun ja, ich schiede erst am Wochenende, da ich denke, dass die Völker bei den kalten Temperaturen wieder aus der Brut gegangen sind. Das Futter könnte jetzt auch knapp werden, somit habe ich das Schied setzen, erst jetzt auf dem Plan. Vorher die Völker aufreißen, bringt mir keinen Vorteil.

    Vermutlich halten Sie mich für einen absoluten Laien. Ich erkläre jedoch mein Vorgehen, aufgrund des Wetters und des Futtertransportes.


    Daher würde ich mich freuen, wenn Sie mir Ihr Vorgehen erklären können und eine Begründung liefern und dann würde ich gerne die Völker nochmals sehen, die Sie so früh geschiedet haben, um einfach deren Entwicklung zu beurteilen.


    Imkerliche Grüsse