"Binder speakt (94): Binder schweigt" (Youtube-Video)

  • Klassisches Marketing durch Provokation, merken wir das nicht, wir sind schon ganz schön. Ganz schön doof. 18 Sekunden und eine Sonnenbrille genügen um uns wieder anspringen zu lassen, zuverlässig wie der Anlasser eines VW Käfers von 1976 in rot.

    Dann klicken wir, regen uns 18 Sekunden auf und dann kommen die Angebote für die nächsten YouTube-Videos, 6 oder 8 mal Armbruster Imkerschule. Jedesmal wenn er so was loslässt, steigen seine Klickzahlen. Nicht doof, wenn es ihm darauf ankommt, doof nur, daß ausgerechnet wir immer wieder darauf reinfallen. Eigentlich ist dieses Ping-pong richtig lustig. Ich glaube, jetzt ist Pia wieder dran.
    Seid ihr sicher, daß die drei sich nicht jeden Freitagabend in ihrem Lieblingsspahotel treffen zu einem festlichen Abendmahl mit anschließendem Saunagang, Massage und Steine auflegen. Rechts liegt Binder, Sonnenbrille auf und guckt nach links. Da liegt Pia und dahinter der Doc, etwas desorientiert. Binder murmelt zur Therapeutin:“ Komm Schätzelein, leg der Pia noch ein paar mehr Steine auf, ein Windstoß und sie fliegt uns davon“. Der Doc. grinst.

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Radiosender machen das genauso, wenn sie Aufmerksamkeit erzeugen wollen oder gerade wieder die Media-Analyse-Umfragen laufen. Der Moderator verplappert sich oder schlägt über die Stränge, er wird vom Senderchef aus dem Programm genommen, um dann nach genug Trubel und Empörung bei den Hörern triumphal zurückzukehren.

  • Ihr habt schon recht mit der Aufmerksamkeit schenken.


    Und auch andere YouTube Imker arbeiten gerne mit Provokation um die Klicks zu erhöhen.


    Aber es ist auch immer wieder eine echte Herausforderung nicht auf so Videonamen zu klicken, wie "Imkerzentrum, Leben die Bienen noch, Völkerverluste? etc"

    Man wird gelockt mit Aufregern und ich bin selber schuld und zu neugierig und schau mir den Kram dann auch noch kurz an.

    Da habe ich auch keinen Lernerfolg.


    Wie schafft Ihr es, dieser Versuchung zu entgehen?


    Ich gründe noch die "anonymen YouTube Imkerfans", wenn es so weitergeht.

  • Ich kann es mir nicht verkneifen, der Mann hat ein riesiges Problem!!!!Mag sein ,dass sein Wissen über Bienen enorm ist. Das möchte ich auch nicht in Frage stellen. Aber die menschliche Seite fängt an zu bröckeln, da wird noch etwas auf ihn zukommen, ui ui ui.=O

  • Jungs was für ein Unterhaltungsprogramm hier. Früher nannte man das Stammtisch. Von den 90 Beiträgen sind 85 sowas von schräg daneben..., :D. Sag mal glaubt ihr das wirklich was ihr da so schreibt?

    Manche gehen ins Schwimmbad, manche besaufen sich, manche chatten. Jeder wie er kann.