"Binder speakt (94): Binder schweigt" (Youtube-Video)

  • ...Binder würde sicher keine verkaufen können wenn.......... so ein anonymer Parkplatzkauf wird von den Kunden gewünscht....

    So schlicht war es leider nicht. Der macht schon ordentlich Werbung, nachdem er die Zuhörer von als wissenschaftlich beworbenen Fachvorträgen in 1,5 h oder länger zu Jüngern gekopfwäscht hat. Da genügt dann eine kurze Bemerkung und die Jüngerschaft strebt eifrig zum benachbarten Parkplatz, wo der LKW mit den Importbienen wie durch Zufall bereits auf Kundschaft wartet. So werden gesetzliche Schranken für Haustürgeschäfte umgangen und mit dem inzwischen ziemlich fadenscheinigen Mantel der "Wissenschaft" und dem m.E. mißbräuchlich verwendeten Namen und Ruf Armbrusters notdürftig kaschiert.

  • Der macht schon ordentlich Werbung

    Oh Mann... is er der Einzige, der KS verhökert?

    NEIN!

    Und alle machen Werbung, nur nich so geschickt. Hier im Forum auch.

    Ich wette, die Mehrzahl kommt "wegen den KS" die wissen das!

    Und das sit nun mal legitim.

    So langsam erwecke ich den Eindruck........

    Nochmal, ich kenne ihn und seine Leute nicht mal......


    inzwischen ziemlich fadenscheinigen Mantel der "Wissenschaft" und dem m.E. mißbräuchlich verwendeten Namen und Ruf Armbrusters notdürftig kaschiert.

    Da fällt mir die Bezeichnung Bieneninstitut ein;), ein Begriff, der ebenfalls etwas impliziert, ein Institut kann JEDER gründen..... auch mit dem Mantel der Wissenschaft, um (EU) Kohle abzuziehen.....

    Lass ma gut sein

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Wir sind alle keine Nonnen im Bezug auf Bienen.

    Aber ich sehe hier im Forum zwar harte Worte und Meinungen, jedoch keine Hasskommentare.


    Es ist eine berechtigte Frage, woher die Kunstschwärme kommen, die aus dem Ausland eingeführt werden. Mir wäre es auch nicht ganz recht einen Kunstschwarm aus Russland zu bekommen. Was nicht gegen die russischen Kollegen gerichtet ist, aber die Entfernung und die Zuwegung mir fraglich erscheint, da ist mir das Tierwohl im Transport wichtig.


    Wenn man hier in Deutschland auf gute Fleischqualität und Tierwohl achten will, aber sich nicht darum schert, wie in anderen Ländern Fleischmast betrieben wird und sich dann das günstigere ausländische Fleisch kauft, unterstützt auch nicht unbedingt das Tierwohl in Deutschland.


    Also wir können zwar hier alle schön den Zeigefinger erheben und sofort jedes kritische Kommentar löschen lassen, weil es ja Zweifel anregen könnte.

    Aber genau da, fehlt wieder die Kultur des Kritisierens. Man darf und sollte Hinterfragen dürfen, woher die Kunstschwärme kommen. Ob derjenige es offenlegt, oder nicht, ist ja seine Entscheidung.


    Ich sehe Herrn Binders Rücktritt von YouTube, als ein Ergebnis seiner doch stark kritisierten Videos an. Und jetzt kann man mir das auch gerne als "Hass" andichten, aber er zeigt sich in seinen Videos nicht von seiner besten Seite, Diplomatie ist nicht seins. Er eckt damit auch bewußt an und nutzt auch die Provokation. Da aber viele seiner Kunden und vielleicht zukünftigen Kunden auch diese Videos sehen und es vermutlich zu einer Reduktion der Nachfrage kam. Haben seine beteiligten Helfer vermutlich ihm auch gesagt, dass es nicht gut zu einer Prof. Armbruster Imkerschule passt.


    Kritik kann zu Verbesserung führen. Dafür muss die Kritik ein bestimmtes Niveau haben und der Empfänger der Kritik muss sie verstehen und sich Gedanken machen, um dann daraus Nutzen zu ziehen.


    Ich wollte das vorherige Kommentar so nicht stehen lassen. Da ich hier wirklich keinen Hass sehe, aber schon Kritische Stimmen. Was ist erlaubt und was ist zu viel? Ich möchte mir meine kritischen Fragen nicht, als Rufmord oder ähnliches verstanden haben. Sie sollen nur zum selber Nachdenken anregen.

  • Soweit ich mich erinnere gab es früher hier im Forum einen Meinungsstreiten Importeur aus Italien bzw. Sizilien. Ihr könnt Euch erinnern, die Betschwestern aus dem sizilianischen Kloster?

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Dieter, grüsse an die Reinzüchter, vom Klaus...ganzseitige Werbung in der Bienenzeitung..... Wenn mich nicht alles täuscht mit deutschem Gruß....

    Bis bald Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Keine Überraschung bei einem Mensch mit solchem Sendebedürfnis:


    Binder hat angekündigt sein Schweigegelübde zu brechen:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :D

  • Der Mann hat viel für die Bienenhaltung getan. Wer viel macht, macht auch Fehler! Aber die Selbstdemontage jetzt ist tragisch.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife