Umsiedelung aus Golzbeute

  • Hallo,


    ich war gestern mit einem Altimker auf seinem alten Standplatz, den er vor 2 Jahren verlassen hat. Hier standen noch 2 vermeintlich leere Golzbeuten. In die eine Beute ist ein Schwarm eingezogen.
    Nun meine Frage: Da ich vor habe, das Grundstück für meine Bienen zu pachten, überlässt mir der Altimker auch die Golzbeute mit dem Schwarm. Ich würde den Schwarm gerne übernehmen, jedoch weiß ich nicht, wie ich ihn umlogieren soll. Der Schwarm befindet sich auf reinem Wildbau, der bestimmt schon über 1 Monat ausgebaut wurde. Bleibt mir zur Nutzung des Schwarms nur das Vereinigen mit einem schwächeren Volk, oder kann ich den ganzen Staat nutzen? Vielleicht durch Bildung eines Kunstschwarms?


    Gruß


    Frank

  • Hallo



    Also ich würde folgendermaßen vorgehen:
    Nimm eine Beute mit frischen Mittelwänden und einer Futterwabe und einer Lehrwabe die du vorher in Wasser getaucht hast, auf den Brutraum legst du ein Absperrgitter darauf einen Honigraum!
    Nun Nimmst du die Golzbeute von ihrer Stelle und tust anstatt ihrer deinen Kasten dahin anschließend brichst du den Naturwabenbau aus, suchst die Königin setzt diese in den Brutraum unter das Absperrgitter und tust den Naturwabenbau in den Honigraum Obendrüber dies Bewirkt das die Bienen nach einieger Zeit nach unten wandern die Brut dennoch nicht verlohren geht!
    Außerdem wichtig ist das du die Bienen Flüssig fütterst!!!

  • Ja, dass hört sich vernünftig an. Ich hatte schon überlegt, das Volk zu vereinen. Aber so ist es mir viel lieber. Danke.


    Frank