Honigraum aufsetzen im Februar?!

  • Habe letzte Woche 3 Kisten abgeräumt. Von außen sah auf den ersten "flüchtigen" Blick erstmal alles gut aus. Reger Flugverkehr, wie bei den anderen Völkern. Habe aber dennoch kurz alle Deckel gelupft.

    Was habe ich daraus gelernt:

    Bei den 3 Kisten waren die Fluglöcher dreckig - hatte ich so im ersten Blick nicht wirklich verarbeitet.

    Aber da hat sich dann ein Muster ergeben. Bei der 3. Kiste wusste ich mehr oder weniger schon, was mich erwartet.

    Also man kann die Anzeichen gut ohne Öffnen der Kisten erkennen.

    Beim Lupfen der Deckel dann wildes auffliegen. Erster Gedanke - gott muss dass sein, noch so ein "kratziges" Volk. Aber die Bienen sind anders geflogen. Kein Verteidigungsverhalten.

    Blick in die Kiste - Viel Wabenschrot auf dem Totenfall. Schied und erste Wabe zur Seite - geschrotete Waben - alles klar....


    Und ich habe das erste mal eine Wespenkönigin gesehen...

  • und? Wackersteine drauf?;)

    Tja... Also schwer ist es in der Tat. Hab nachgewogen mit der Kofferwaage. Flugverkehr ganz normal.

    Meine anderen beiden Völker da kontrolliert, die sind völlig unauffällig, was Gewicht, Flugloch und Flugverkehr angeht.

    Gehen die also wohl beim Nachbarn räubern. In der Tat wird der sich über fertig zum Einschmelzen vorbereitete Waben freuen.

    Varroa gut im Auge behalten. :rolleyes:

  • Naja, tot muss das beräuberte Volk ja noch gar nicht sein, könnte ja nur durch den vorhandenen Varroa Druck sehr geschwächt sein. FKP werde ich auf jeden Fall nehmen. 👍

  • Bei mir hat sich der im Winter 2020/2021 Faden berichtete Trachtflug auch als Räuberei entpuppt.

    Beim Schied setzen am Donnerstag bei 19*C und Vollsonne mußte ich feststellen, dass bei meinem Beobachtungsstock die Randwabe schon voller frischem Nektar war. Abschroten von verdeckeltem

    Futter durch die Bienen zwecks Anfeuchten ist ausgeschlossen, das hatte ich vorher schon auf dem

    eingelegten Schieber gesehen.

    :roll: Sich sorgen wegen möglicher Krankheitseinschleppung ? Ich freue mich jetzt lieber an meinem

    Volk, das massig Pollen beibringt ( aus der Sal-Weide im Flugkreis ;) ). Alles andere wird man sehen.



    immer wieder bin ich gespannt, was die Bienen anders machen...

  • Hallo,


    Nachdem ich angefangen habe meine Völker durchzuschauen war ich auch überrascht über den Eintrag. das konnte nicht alles ungetragen sein. Siehe da, zwei Volker wurden am Stand ausgeräubert die relativ schwach waren. Als aus meiner Sicht wird es sich um die Zeit je nach Region um 90% Räuberei handeln.


    Grüße Stefan

  • Viele haben ihre Völker zu dieser Zeit auch nicht eingeengt. Das habe ich hier (wie so 1000 andere Dinge auch 😊) gelernt, mein Flugloch ist immer eingeengt.