Sind Dronen genetische "Clones" der Königin

  • Da Dronen aus unbesamten Eizellen der Königin entstehen, sind Sie gentechnisch gesehen doch eigentlich 100% Clones der Königin. Wie kann ein Dron dann aber "männlich" sein, wärend die Königin "weiblich" ist? Oder habe ich da im Biologieunterricht irgendwo nicht aufgepaßt?


  • Hallo Anonymous.


    der Begriff "Klon " beinhaltet, dass eine gleiche Gen-Austattung vorliegt.
    Bei der Eizellen-Bildung werden die Chromosomen so durchmischt, dass die Königin kaum zwei erbgleiche (genetisch identische) Eier legt, genau wie es keine zwei erbgleiche Menschen gibt (Ausnahme: eineiige Zwillinge = natürliche Klone).


    Ob du

    Zitat

    ... im Biologieunterricht irgendwo nicht aufgepaßt ...

    hast, kann ich nicht beurteilen, aber da es bei den Bienen keine Geschlechtschromosomen (X- bzw. Y-Chromosomen) gibt, erfolgt die Geschlechtsbestimmung durch etwa ein Dutzend alleler Gene (=Sex-Allele), die auf verschiedenen Chromosomen verteilt sind.

    Mit freundlichen Grüßen
    Frieder


    ____________________


    Der Bienenstaat gleicht einem Zauberbrunnen;
    je mehr man daraus schöpft, desto reicher fließt er (K.v.Frisch)


    Es irrt der Mensch, solang er strebt (J.W.v.G.)