Nicot mit Starter und Finisher

  • Moin

    ich habe dies Jahr beide Stecksysteme im Einsatz gehabt:

    Nicot drei Anläufe mit jeweils 2Tagen bis zum Erfolg (Gewachst und gezuckert :) )

    Jenter innerhalb einer Stunde alles bestiftet ohne irgendeine Beschwörungsformel

    beide jeweils 2Tage vorher eingehängt

    gefühlt ist Jenter besser hat aber mehr "Kleinteile"

    ich bin aufs nächste Jahr gespannt ob der "Nicotknoten" nun geplatzt ist.

    VG

    Martin

  • Jenter!!! :thumbup: ich liebe es wenn ich viel gleich alten Zuchtstoff brauche, allerdings mit Gefummel verbunden, gibt wunderschöne Queens. Versorgung der Larven in einem Rutsch ohne jegliche berührung und unterbrechung.

    Oder, mittlerweile tatsächlich der Chinexe.....(klappts, hast immer reichlich Futtersaft mit der Larve umgebettet)

    Auch als alter Sack, hab ich noch dazu gelernt....... ;)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Bei mir hakt gerade die Festplatte -->Chinalöffel???

    Naja, bei alter Mechanik - ein kleiner Schlag von rechts hilft vielleicht! ;-)


    ==>Ja, "Chinexe" = "chinesische Löffelzunge" = Chinalöffel (sofern das ein Löffel ist) aber wie gesagt, den einen Guten aus 10 raussuchen oder "customisen" (wie schon in einem dutzend anderer Threads beschrieben wurde)

  • Ah, ok. Ich hatte tatsächlich drauf getippt, dass es zum Jenter/Nicot Stecksystem einen Abklatsch aus China gäbe, der auch funktioniert und gemeint ist.

  • ich hab das Ding anfangs verflucht :D den Chinexen, mittlerweile bin ich damit traumhaft schnell, und hab jedes mal den gesamten Futtersaft mit in dem Napf.

    Das kann sonst nur Jenter und Nicot, wobei Jenter schneller und sicherer bestiftet wird.

    Den Nicot hatte ich schon öfters mit Nektar statt mit Stiften voll, Jenter noch nie.

    Aber echt nur sinnvoll wenn du viel gleichalte Larven brauchst und die Feinmototik sowie Augenlicht nachlässt.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen