Deckelwachsschmelzer Eigenbau

  • Da die Anschaffungen in letzter Zeit ein ganz schönes Loch in meinen Geldbeutel gerissen haben, ich aber doch nicht auf einen Deckelwachsschmelzer verzichten kann, habe ich inspiriert durch folgende Idee

    https://biohonig.hpage.com/deckelwachsschmelzer.html

    über den Eigenbau nachgedacht... und dann umgesetzt.

    Meine Variante ist preislich etwas aus dem Ruder gelaufen (ca. 300 Euro) aber mit dem Endergebnis bin ich (ohne einen Probelauf machen zu können) doch recht zufrieden.


    imkerforum.de/attachment/15380/

    imkerforum.de/attachment/15379/

    1611775519168.jpg


    so sieht er im fertigen Zustand aus.

    In der Heizhaube ist ein Kontrollthermometer.

    Im gelochten GN Behälter ganz oben ist die Technik, Verkabelung, Ein-Ausschalter, das Regelbare Thermostat und auf der Rückseite ein Heißgerätestecker. Zum leichteren handhaben sind noch zwei Griffe dran.

    Die untere Wanne mit Siebeinsatz habe ich zweimal. Das heißt, wenn die eine beim entdeckeln voll ist kommt sie unter die Heizhaube und ich nutze die 2. zum entdeckeln.


    Deckelunterseite.jpg

    1611775519160.jpg

    1611775519158.jpg

    Auf der Innenseite der Heizhaube sieht man eine Umluftheizspirale und eine dazu passenden Umluft Ventilator.

    Das ganze wird mit einer Platte/Blech (vom Spengler nebenan) überdeckt um den Luftstrom zu erzeugen.

    Der Thermostatfühler ist auf den Bildern noch nicht angebracht. Dieser kommt an die kleine Klemme in der Mitte auf dem dritten Bild über dem Abdeckblech.


    1611775519165.jpg

    Auf der Außenseite der Heizhaube sieht man nur die Anschlüsse für die Heizspirale und den Motor vom Ventilator.


    Und jetzt hoffe ich dass das Ding beim nächsten Schleudern auch seinen Dienst verrichtet... Sonst wird darin nur aufgetaut.


    Viele Grüße

    Uli

  • Hallo Uli, das sieht schik aus, aber ich als Nicht-Techniker kann mir davon nicht so recht ein Bild machen. Wie werden die Teile denn ineinander gestellt? Wo ist denn da oben und unten? Wo fliesst da was hin, wie bekomm ichs raus? Passt da denn überhaupt ein Honigeimer zum Auftauen rein? Schaut irgendwie nicht sehr groß aus.

  • Ich hab für den Bau Gastronorm 2/1 Behälter genommen, die sind riesig. Wenn man das Sieb raus nimmt hat man eine Höhe von 38 cm. Ich hatte heute nur 2 12,5 kg Eimer da. Die haben easy rein gepasst. Ein Dritter würde vllt auch noch gehen.


    Auf dem ersten Bild siehst du den Aufbau ganz gut. Ganz unten ist die Auffangwanne (Höhe 20cm ) mit Sieb und Deckelwachs. Oben drüber kommt dann die Heizhaube ( umgedrehter Gastronorm Behälter auch mit 20cm Höhe). Und ganz oben der Kleinere Gastronorm Behälter für die Technik.

  • Die gibt es bei diversen Ersatzteilhändlern. Achte dabei darauf wie sie befestigt werden müssen. Viele haben einen Bajonettverschluss ohne eine Möglichkeit verschraubt zu werden.

  • Tolles Winterprojekt und gute handwerkliche Umsetzung.

    Bin etwas überrascht über den hohen Preis. Die GN Behälter bekommste doch schon für 25€ je Wanne.

    Darf ich fragen welchen Temperaturregler und Sensor du verbaut hast? Die aktuellen Modelle von CMF usw. benötigen für mich zuviel Platz, da ich noch einen Siebkübel unterbringen muss.

    Über ne kurze Antwort würde ich mich freuen.

    Frank

  • Tolles Winterprojekt und gute handwerkliche Umsetzung.

    Bin etwas überrascht über den hohen Preis. Die GN Behälter bekommste doch schon für 25€ je Wanne.

    Darf ich fragen welchen Temperaturregler und Sensor du verbaut hast? Die aktuellen Modelle von CMF usw. benötigen für mich zuviel Platz, da ich noch einen Siebkübel unterbringen muss.

    Über ne kurze Antwort würde ich mich freuen.

    Frank

    Wenn du GN 2/1 mit dieser Höhe für 25€ bekommst, dann würde ich davon auch ein paar nehmen ;)

  • Ich bin gelernter Feinmechaniker und Maschinenbau Ing. 8|

    Hut ab :thumbup:

    Das könnte fast in Serie gehen ;):thumbup::thumbup::!:

    Merci 😄

    aber nach der Idee waren`s am Ende doch nur ein paar Löcher und Schrauben.


    Tolles Winterprojekt und gute handwerkliche Umsetzung.

    Bin etwas überrascht über den hohen Preis. Die GN Behälter bekommste doch schon für 25€ je Wanne.

    Darf ich fragen welchen Temperaturregler und Sensor du verbaut hast? Die aktuellen Modelle von CMF usw. benötigen für mich zuviel Platz, da ich noch einen Siebkübel unterbringen muss.

    Über ne kurze Antwort würde ich mich freuen.

    Frank

    Also wenn du Platzprobleme hast würde ich es mit GN 1/1 bauen. Die GN 2/1 Behälter nehmen von der Grundfläche genauso viel Platz ein wie die von lyson, Fritz, etc.

    Ich hab ein Thermostat von sourcingmap mit 16A genommen.

    Da bin ich dabei.