Baupläne Brutraum 12er Dadant - Verbesserungsvorschläge?

  • Stell dir die Frage ob du einen Brutraum längere Zeit über einen anderen stellst.

    Brutraum über einen anderen stellen? Versteh ich nicht...


    Es geht um den Abstand Bodengitter zu Unterkante Bruträhmchen. Hier empfiehlt z.B. Gerdes 25mm, d.h. wenn ich hiervon im Brutraum breits 20 habe blieben für den Boden nur noch 5 übrig. Vielleicht jetzt verständlich ;)?

  • Nicotboden:)

    Besser kannst du das nich machen.

    Da bin ich bei Dir!

    Wobei ich immer mal wieder mit einem hohen Wanderboden liebäugele...

    :/

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Du kennst meine Pritsche/Kran, Stefan?

    Meine Kisten bekommen während der Fahrt Fahrtwind (Durchzug) von unten ab;)

    Klappt!

    Mein neuer Hänger wird gleich so bestellt/gebaut werden.

    Die Nicot hab ich so modifiziert, das der Schieber auch vorne rauszuziehen geht.... von wegen Viererblocks.

    Das lass ich nimmer

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Wie Waldi bemerkt, 505x505x305, mit rundum 7mm Beespace, ist DAS Mass was uns Bruder Adam vererbt hat.


    Ohne die Angabe der Wandstärke ist die Festlegung der Außenmaße ohne Wert, da außen keine Rähmchen, keine Bienen, und kein Beespace ist.

    Die 505 mm ergeben sich aus dem in Amerika üblichen Maßsystem in Inch und den daraus in Amerika üblichen Brettstärken. Gewerbliche Hersteller mit entsprechenden Abnahmemengen können im Sägewerk natürlich solche Brettstärken bestellen und Beuten in Orginalmaßen herstellen. Für den Selbstbau von ein oder zwei Beuten würde ich vom Innenmaß ausgehen. Das Außenmaß ergibt sich dann aus der gewählten (handelsüblichen/verfügbaren) Brettstärke.


    Und über die Fachkompetenz von jemanden, der von 7mm Beespace spricht, darf sich jeder selbst eine Meinung bilden.

  • Das Außenmaß ergibt sich dann aus der gewählten (handelsüblichen/verfügbaren) Brettstärke.

    das wollten wir doch nicht, weil sonst nichts fertiges mehr passt. Und ein Selbstbauer ohne Hobelmaschine ist wie eine 12 Jährige die ein Pferd hat und von sich behauptet sie sei Pferdezüchterin.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • wenn Dadant, dann Dadant!

    da gibts nur eines was tadellos (siehst erst später!) funzt.

    Ausschließlich nur das von Bruder Adam.....

    Ich mach mir die Mühe und mach euch ma Pläne vom Original.

    Reinkopieren darf ich ja nich. Oder?

    Falls du die Pläne nicht hier einstellen darfst, würdest du mir vielleicht eine PN senden? Hab gerade meine ersten DD Beuten Sets gekauft und würde gerne vor dem ersten Einsatz nachmessen und gegebenenfalls nachbesser!

    PS: dein Posteingang ist voll ;)

  • Das Außenmaß ergibt sich dann aus der gewählten (handelsüblichen/verfügbaren) Brettstärke.

    das wollten wir doch nicht, weil sonst nichts fertiges mehr passt. Und ein Selbstbauer ohne Hobelmaschine ist wie eine 12 Jährige die ein Pferd hat und von sich behauptet sie sei Pferdezüchterin.

    Bis bald

    Marcus

    Das behaupten auch VIEL ältere!

    Sogar gibt es welche, die Bienen halten, die behaupten sie wären Bienenzüchter.

    Häufig sind es aber Leute, die auf ihrem Balkon Tomaten ZÜCHTEN. Ich denke, dass deshalb wird die Sortenvielfalt langsam unübersichtlich wird.

    Gehobelte Ware liefert mir mein Sägewerk.

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Falls du die Pläne nicht hier einstellen darfst, würdest du mir vielleicht eine PN senden? Hab gerade meine ersten DD Beuten Sets gekauft und würde gerne vor dem ersten Einsatz nachmessen und gegebenenfalls nachbesser!

    PS: dein Posteingang ist voll

    kann ich nich für;)

    und nach sowas

    Und über die Fachkompetenz von jemanden, der von 7mm Beespace spricht, darf sich jeder selbst eine Meinung bilden.

    schon im 7en Beitrag...... Ich muss mir nich ans Bein pinkeln lassen

    hab ich ehrlich gesagt, keine Lust mehr.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Die 505 mm ergeben sich aus dem in Amerika üblichen Maßsystem in Inch und den daraus in Amerika üblichen Brettstärken. Gewerbliche Hersteller mit entsprechenden Abnahmemengen können im Sägewerk natürlich solche Brettstärken bestellen und Beuten in Orginalmaßen herstellen. Für den Selbstbau von ein oder zwei Beuten würde ich vom Innenmaß ausgehen. Das Außenmaß ergibt sich dann aus der gewählten (handelsüblichen/verfügbaren) Brettstärke.

    Die 505 ergeben sich durch eine Wandstärke von 20mm. Die sind nicht nur in Amerika üblich, sondern auch hier in DE. Schau mal bei den Hohenheimern, die werden i.d.R. in den Plänen mit 20mm Wandstärke angegeben.


    und was ist an

    7mm Beespace

    falsch?


    Gruß Chris