Baupläne Brutraum 12er Dadant - Verbesserungsvorschläge?

  • ja Franz,

    es hilft nu mal nix, über dem Gitter 7mm bis Unterkante Rähmchen UND unter dem Gitter 7mm bis Oberkante Rähmchen.

    Auch hier wird sehr viel Murks verkauft.

    Uffbasse!

    Auf das ihr ma so richtig Spass an DD bekommt:)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • wo kaufst du denn ? Bei uns im Sägewerk der m² irgendwas um 5€.

    Bei uns im Sägewerk (gibt's tatsächlich, vorhin nachgefragt) kostete der Quadratmeter 17,25€ brutto (24mm Bretter). Das entspricht ziemlich exakt dem Preis des Händlers in Ostwestfalen, den ich angefragt hatte. Der mir aber abgelagertes Holz verkauft, wenn ich nicht was falsch verstanden habe. Macht aber nix: bis Sommer sind sie eh ausgelast mit Borkenkäferfichten :(

    Bohle Strobe, 4mx35cmx30mm getrocknet 12,50€

    Es sei Euch beiden gegönnt, aber zumindest hier in der Gegend scheint das schwierig zu werden. Aber wer weiß: intensiv gesucht habe ich ja nun noch nicht.

    Munterbleiben!


    Erstes selbstständiges Bienenjahr mit vier WV in 12er Dadant mod.

  • Moin,

    Gefahr laufend, dass es schon erwähnt wurde. Aber habe im Forum nix dazu gefunden: wo finde ich denn Baupläne für 12er Dadant welche den Beespace berücksichtigen?

    Danke und schönen Abend

    Thomas

    „Wenn Bienen den Mindestlohn erhalten würden, würde ein Glas Honig mehr als 132.000 Euro kosten „🤔

  • wo finde ich denn Baupläne für 12er Dadant welche den Beespace berücksichtigen?

    Im Buch von Günther Ries, es heißt nicht auch umsonst Dadant nach Ries

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: Werbelink entfernt

  • Ach, putzig: da wird die Unterträgerbreite mit 445mm angegeben. Darf ich mal spekulieren? Bruder Adam gibt in "Meine Betriebsweise" ein Außenmaß seiner Beuten von 505x505mm an. Bei 22mm Wandstärke bleiben 461mm lichte Weite Innen. Bei Unterträgerbreite 445mm komme ich auf - Trommelwirbel - 8mm = Beespace auf jeder Seite. Die unten 445mm breiten Rähmchen gehören also zur ursprünglichen Beute nach Adam. Da müssen die Rähmchen natürlich exakt winklig gefertigt werden und auch weitestgehend so bleiben (nach dem, was Kehrle schreibt, wird er darauf wert gelegt haben). Und das ist bei günstiger Massenfertigung natürlich kaum zu gewährleisten...

    Munterbleiben!


    Erstes selbstständiges Bienenjahr mit vier WV in 12er Dadant mod.

  • es wäre halt wunderschön, einfach, und kostengünstig, WENN eine einzige Norm das Maß der DD Beute vereinheitlicht. Es macht also doch viel Sinn, sich auf EINES (einziges) zu einigen.

    Dabei den Unfug den die Hersteller einbauen.... abzulehnen.

    Ein Traum, ich gebs zu.

    Wennnnn man aber nich doppelseitiger Linkshänder ist, und über die Axt im Hause verfügt, kann Imkerling das Richtig machen, so das er und die Bienen Freude an der Kiste haben.

    Für mich ist das Adammass der funzende Ursprung. Daran halte ich mich mit wachsender Begeisterung, und werbe dafür.

    Wie Waldi bemerkt, 505x505x305, mit rundum 7mm Beespace, ist DAS Mass was uns Bruder Adam vererbt hat. Niedergeschrieben in Meine Betriebsweise.

    Alles andere sind Sondermasse, die wir nicht tolerieren dürfen.

    Nimm einen Zollstock mit zum Händler, messe nach, und weise darauf hin, Das Passt Nich, und lass es stehen;) . Einmal Sondermass immer Sondermass, und Bindung an eine Hersteller, mit all seinem spezial Murks.

    Ich wiederhole mich..

    505x505x305, mit rundum 7mm Beespace

    Ein paar habens kapiert, macht!

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Einmal Sondermass immer Sondermass...

    :liebe002:

    Der Spruch gefällt mir!

    Könnte glatt von mir sein...

    :lol:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Is ja auch Stefan!

    Darum den :liebe002:da.

    Und deine Kisten, glänzen in Präzision und Funktion und und und:)

    Ich erkenne.... wenn ich so was in die Finger bekomme.

    Die sind sicher au nich von der Stange! Die hat ein Könner und Kenner gebaut.

    Und die haben Kohle gekostet. Sicher doch!

    Aber, das lässt sich auch selber bauen, erreichen:)

    Ich übe mich darin.

    Der Weg ist das Ziel.

    Wech mit Muks, so hast du auch gehandelt.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen