Baupläne Brutraum 12er Dadant - Verbesserungsvorschläge?

  • Servus zusammen,


    da es nun langsam ans Eingemachte geht, würde ich gerne die Meinungen zu den Plänen hören, die ich angehängt habe.


    Geplant ist der Bau von 12er Dadant-Beuten. Anbei zunächst der Plan für den Brutraum.


    Material: Fichtenleimholz (D4-verleimt). Habe mich hier für eine Materialstärke von 27mm entschieden. Auf die Oberkante des Fichtenholzteils würde ich gerne noch einen Rahmen aus Hartholz aufsetzen (bereits mit eingezeichnet) der fest verbunden ist und als Schutz dient. Der Beespace von 8mm sollte überall eingehalten sein. Die Höhe ist noch nicht endgültig, hier muss ich kürzen, um den Abstand vom Bodengitter zur Unterkante der Rähmchen von ca. 2,5 cm einhalten zu können. Die Auflageschienen sind 2mm dick und 3cm hoch.


    Was meint Ihr? So machbar bzw. was sollte ich ändern?


    Danke für Eure Meinungen!

  • So machbar bzw. was sollte ich ändern?

    dich GENAU an die fertigen Baunleitungen halten, dein Zargenanschlussmaß (509x509)passt nicht.


    Bis bald

    Marcus

    Damit ist das Wichtigste gesagt! :thumbup:

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • Kann mir jemand erklären, warum gerade Anfänger immer die Beuten selbst bauen möchten? Ich versteh's nicht!


    Wenn ich den Führerschein machen möchte, versuche ich doch auch nicht zuerst ein Auto zu bauen.


    Grüße vom Apidät

  • Kann mir jemand erklären, warum gerade Anfänger immer die Beuten selbst bauen möchten? Ich versteh's nicht!

    Anfänger möchten sparen und sind sich, mangels Erfahrung, nicht bewusst wie teuer es ist zu sparen.


    Jemand mit dem ich früher zusammengearbeitet habe hatte mal gesagt "sparen kann richtig teuer sein"


    Gruß

    Chris

  • Ich glaube nicht das Sparen in vielen Fällen der Grund ist. Ich denke es geht eher um das „Ganzheitliche“.


    Wenn Sparen der wirkliche Grund sein sollte und einzwei Beuten nicht finanzierbar sind, dann lasse die Finger vom Imkern.


    Kaufe dir die ersten Beuten und wenn du handwerklich begabt bist und die entsprechenden Werkzeuge hast, kannst du immer noch fleißig nachbauen bzw. ver(schlimm)bessern.


    Grüße vom Apidät

  • Kann mir jemand erklären, warum gerade Anfänger immer die Beuten selbst bauen möchten? Ich versteh's nicht!


    Wenn ich den Führerschein machen möchte, versuche ich doch auch nicht zuerst ein Auto zu bauen.


    Grüße vom Apidät

    Aber wenn ich das Auto dann habe, kann ich mir die Garage bauen. Oder sollte ich mir da auch erst eine zur Probe kaufen?:saint:

  • Aber wenn ich das Auto dann habe, kann ich mir die Garage bauen. Oder sollte ich mir da auch erst eine zur Probe kaufen?

    doof ist nur, wenn man vorher eine Autobreite für den Selbstbau von 1,80 m angestrebt hat, dafür schon die fertige Garage gebaut hat. Man baut sich ja schließlich das Auto selber. Dann aber feststellt, dass fast alle Autos 2,00 m und mehr haben und nichts passt.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Ich kenne ein paar Personen, die ihre Garage selbst bauen. Ob du es mir glaubst oder nicht, bei denen war es sicherlich nicht die erste Garage bei der sie mitgewirkt haben.


    Die vielen Anderen lassen bauen oder bestellen sich eine Fertiggarage. Alles andere wäre auch nicht zu empfehlen.


    Grüße vom Apidät

  • Und wenn du selbst baust, mache den Beespace oben, spart viel Kratzerei!

    In der 12er DD den Beespace oben anlegen? Dann warte ich mal auf wasgau immen. Der erzählt dir was dazu. :D

    Ich auch.

    Obiges schreibt einer, der sich in seinem Profil ausschweigt. Aber vielleicht hat er ja 1900 Völker und sein Einwand ist begründet. Ich jedenfalls halte das mit meinen paar Völkern für Mumpitz.


    Als Anfänger Beuten zu bauen ist ok, wenn man sich an erprobte Baupläne hält. Aber was befähigt dazu, diese Pläne, ohne jegliche Erfahrung, zu modifizieren? Sind Adam, Ries .... nicht kompetent?


    Gruss

    Ulrich

  • Und wenn du selbst baust, mache den Beespace oben, spart viel Kratzerei!

    In der 12er DD den Beespace oben anlegen? Dann warte ich mal auf wasgau immen. Der erzählt dir was dazu. :D

    Warum wenn ich alles selber baue? Anders natürlich wenn ich zukaufen will oder muß, dann sollte man sich an den Standard halten. @ Marcus, bevor ICH mir eine Garage baue überlege ich mir schon wie breit sie min. sein müsste. Darum passen in meine auch 3 Autos.:)