DANA api MATIC 1000 - Swienty - Luft im Honig

  • Hallo,

    Anbei wie besprochen mal ein paar Fotos.

    Es sind alle Verbindungen (mit Gewinde) mit einem Dichtband versehen.

    Danke für eure Antworten!

    Was mir spontan auffällt, allein an Deinem Scheibenventil sind es sechs Bereiche, die jeder für sich die Möglichkeit einer undichten Stelle bieten. Das würde ich nach Möglichkeit reduzieren. So viel wie möglich geschweißt und dauerhaft dicht. Mal abgesehen davon, ist es entweder jedes mal eine Sauarbeit das alles auseinander zu schrauben, zu reinigen und jedes mal (zumindest nach jedem waschen mit Wasser) wieder frisch abzudichten. Oder man zerlegt es nicht und hat den Honig/Wasser Siff im Gewinde stehen und wartet bis sich dort eigenständiges Leben entwickelt.

    Mir geht da die eine Schraubverbindung schon auf den Keks. Die CamLock Kupplung hatte ich auch mal mitgeliefert bekommen, hat mich aber nicht überzeugt. Da waren innen überall noch Plastikspähnchen und Fussel die einerseits noch fest gehalten haben, aber ich ja nie weiß wann diese sich lösen und mit im Honig sind. Schwarze Plastikfragmente im Honig, nee. Die hab ich wieder zurück geschickt und alles auf Edelstahl Milchkegel DN40. Kauft man einmal und fertig. Die sind auch besser zum sauber machen. Schau mal in die Cam Lock Kupplung rein wie die Dichtung aussieht. Wenn da eine Faser quer über die Dichtung liegt, dann kann das auch Luft ziehen. Probiere mal einen anderen Schlauch an zu schließen, dann klärt sich ob dieser vielleicht an der Spirale einen Riss hat.

    Dann den Honig nach dem Abfüllen noch einen Tag im warmen lassen, dann sollten sich die Bläschen oben nach dem Platzen, auch wieder glatt legen.

    Das Klebeband am Schlauch kann das nicht halten, was die Schlauchschelle nicht schafft.

    Das kannst Du weg lassen, macht nur Schweinerei mit Kleberresten.


    Grüße

    Peter

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Hallo zusammen!

    Das gleiche Problem habe ich mit meinem Nassenheider!

    Habe mir nun einen Hochhubwagen gekauft um den Honigrührer anzuheben, aber den Auslauf über das Abfüllgerät geht nicht, wegen der Decke. Bin auf das nächste abfüllen gespannt

    Mfg

    Es reicht, wenn die obere Honigkante über dem Pumpenkopf ist, wenn es dann läuft, dann funktioniert normalerweise die restliche Abfüllung wenn der Honigspiegel sinkt auch noch.

    Den Behälter rechtzeitig schräg stellen, bevor kurz vor Schluss Luft mit eingesogen wird.


    Grüße

    Peter

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Mein Beitrag wurde gelöscht, weil unerwünschte Werbung!? Das war zur Veranschaulichung ein Link mit beispielhaften 5.000 Bilder unterschiedlichster Hersteller. Hätte ich eins der Bilder gepostet und den Preis rausoperiert, wäre es ein Urheberrechtsverstoß. Wie man's macht isses falsch.... 🤷


    Jetzt fehlt da jedenfalls Informationsgehalt.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Oder einfach die eigene Schlauchschelle kurz fotografiert und eingestellt. Dann sind alle Rechte bei Dir.

    Ich habe die ordinären vom Nassenheider. Viel geschmäht, aber ich finde die klasse.

    Undichtigkeiten habe ich eigentlich nie am Schlauchanschluss, auch ohne Drahtschelle.

    In der Regel ist es eine Schraubverbindung vergessen fest zu ziehen.


    Grüße

    Peter

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Oder einfach die eigene Schlauchschelle kurz fotografiert und eingestellt. Dann sind alle Rechte bei Dir.

    Ich bekomme die Fotos dann selten klein genug. Bin ich zu doof zu. Das lerne ich auch nicht mehr. Ich helfe echt gern, aber nicht gegen die Strömung.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ich hätte schon probiert das Scheibenventil direkt auf den Abfüller aufzuschrauben - ich bekomm aber den Quetschhahn nicht runter - obwohl dieser nur geschraubt ist (Bilder anbei)

  • Oder einfach die eigene Schlauchschelle kurz fotografiert und eingestellt. Dann sind alle Rechte bei Dir.

    Ich bekomme die Fotos dann selten klein genug. Bin ich zu doof zu. Das lerne ich auch nicht mehr. Ich helfe echt gern, aber nicht gegen die Strömung.

    Danke trotzdem rase ! Deine Inputs sind immer viel Wert - ByTheWay - Auch deine Videos auf Youtube! :-)

    ----

    50 Völker I Carnica Biene I Segeberger Beute I DNM + DNM 1,5

  • Das klingt danach, dass dort vielleicht das Problem liegt. Wenn er sich gar nicht bewegen lässt, dann würde ich vermuten, dass dort kein Dichtband drin ist und das Gewinde mit Gewalt angedrallt, sich richtig in sich reingefressen hat. Über die Jahre sollte sich zwar so viel Siff angesammelt haben dass der auch wieder abdichtet, aber, der Teufel ist ein Eichhörnchen und macht Dir vielleicht genau dort Probleme. Schraub mal alles ab bis an den Quetschhahn Flansch, mach dort zwei metrische Sechskant Schrauben rein. Möglichst von Hinten nach vorne fädeln und von hinten und vorne eine Beilagscheibe bei und ein paar Muttern hintereinander drauf drehen. Dann mit einer Dachlatte oder ähnlichem (Vierkant) zwischen die beiden Schrauben und dann drehen.

    Ich würde auf jeden Fall das Ding abmachen, schon rein aus hygienischer Sicht.

    Geht es auch mit einem 1 Meter Hebel nicht ab, dann mit der Lötlampe oder Heißluftföhn mal vorsichtig den Quetschhahnflansch von außen warm machen. Der wird dann größer und der Nippel nicht so schnell. Dann löst sich auch der Honig im Gewinde. Ich würde wetten das geht.

    Wenn nicht, dann als ultimative Lösung eine handelsübliche Flex und ab damit direkt hinter dem Flansch und ein Gewinde drauf schneiden lassen. Falls der Stummel zu kurz ist, einen Nippel mit Gewinde drauf schweißen lassen und das Scheibenventil mit Dichtband aufschrauben.

    Jetzt sollten alle Möglichkeiten durchgespielt sein. ;)


    Grüße

    Peter

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Erst heiss machen und dann drehen. Diese Teile werden gerne mit flüssiger Sicherung oder Dichtung aufgeschraubt. Pass auf, dass Du nichts verbiegst. Bevor kaputt, dann doch eher so lassen, wie es ist.


    Gruss

    Ulrich