Welche Bienenrasse habe ich?

  • Hallo,


    letzte Woche habe ich von einem Kollegen einen Schwarm bekommen.
    Am Wochenende habe ich eine Durchsicht gemacht und folgendes festgestellt:


    1. In dem Volk gibt es verschiedene Bienen-"Formen": lange dünne und kurze dicke Arbeiterinnen


    2. Die Königin ist sehr dunkel gefärbt. Ich dachte sie sei schon etwas älter, aber mein Kollege sagt, sie ist aus dem letzten Jahr.


    Was habe ich denn hier für eine Rasse? Das können doch keine Carnica sein, oder?


    Gruß,
    Poldi

  • Hallo Poldi!


    bei den kurzen, dicken handelt es sich höchstwahrscheinlich um Drohnen (männliche Bienen)
    Die langen dünnen sind Arbeiterinnen.
    Die Rasse kann ich aus der Ferne nicht bestimmen.
    Ist aber für den Anfang auch egal.
    Freu' dich einfach über deinen Schwarm und verschiebe die Rassefrage noch bis auf weiteres.



    Gruß, Erwin

  • Hallo Poldi,


    selbst unter den Arbeiterinnen eines Volkes gibt es schon mal verschiedene Phänotypen, also Individuen, die sich in ihrem Aussehen unterscheiden.
    Das kommt von der Mehrfachpaarung der Königin her. Die Männer bringen schließlich auch ihre Gene mit ein.
    Die Erfahrung zeigt, daß die Farbe der Königin nicht immer etwas über die abstammung sagt.
    Und solange sie fleißig und stechunlustig sind, waäre mir die Rasse sowas von egal. :wink:

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Poldi,


    Wenn du umbedingt wissen möchtest welche Bienen-rasse du besitzt dann schau mal unter
     http://bienen-netz.de/Rassen/seite11.htm


    Da sind die meist in mitteleuropa vorkommenden Bienenrassen
    FACHSPRACHE:


    APIS MELLIFERA MELLIFERA,
    APIS MELLIFERA LIGUSTICA,
    APIS MELLIFERA CARNICA,
    APIS MELLIFERA- BUCKFAST;


    viel spaß beim Lesen,


    Gruß idefix

    Gruß Idefix


    Fallen ist keine Schande, aber liegenbleiben.