max. Flughöhe bzw. sinnvolle Flughöhe

  • Ich möchte nächstes Jahr (so verrückt das klingt) probeweise eines meiner Völker auf den Balkon stellen, weil direkt davor ein riesiger Kastanienbaum steht. Der Balkon ragt in einen größeren Innenhof der allseitig mit 25m hohen Gebäuden umbaut ist. Im Innenhof gibt es Bäume und Sträucher, aber nicht mit ununterbrochener Blüte. Außerhalb des Viertels stehen Linden. Der Balkon ist in etwa 12m Höhe.
    Nun die Fragen an die erfahrene Imkerschaft:
    1. Werden die Flugbienen den Innenhof verlassen können und wieder zurück finden?
    2. Werden sie mit voller Honigblase auf meinem Balkon landen oder auf dem drunter?
    3. Hat jemand bereits (schlechte) Erfahrung mit Bienen in der Stadt?


    Danke

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Henry,


    vor Jahren gab es mal einen ausführlichen Fernsehbericht über einen Arzt in (ich glaube) Wiesbaden. Dieser hält seine Bienen auf der Dachterrasse seines Hauses mitten in der Stadt. Auch scheinbar ohne Probleme.
    Warum also nicht ?

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Henry,


    wo hast Du da Bedenken? Ursprünglich haben die Bienen hohle Bäume bewohnt, die hohlen Stellen gab es in den wenigsten Fällen am Boden.


    Solange Deine Nachbarn kein Honigfrühstück auf den angrenzenden Balkonen zu sich nehmen, sollte es keine Probleme geben.


    Dr. Liebig hatte einmal erwähnt, dass die Stuttgarter Innenstadt ein sehr ergiebiges Trachtgebiet ist. Wie weit das für Leipzig auch zutrifft, kann ich nicht beurteilen.


    Gruß


    Mic

  • Hallo Henry,


    nach Hause werden Deine Immen mit Sicherheit finden, auch wenn die Struktur einer Stadt monotoner als die der freien Landschaft ist.
    Das Flugloch treffen sie auch sicher. In ein paar Metern Umkreis um den Stock ist natürlich dichter Flugverkehr. Es könnte sein, daß sich da Nachbarn gestört fühlen.
    Wenn die Häuser 25m hoch sind und Dein Balkon in 12m Höhe ist, müßten die Bienen 13m in die Höhe innerhalb des Innenhofes. Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, werden sie dies auch tun. Sollte jedoch durch eine Lücke zwischen den Häusern ein horizontaler Abflug möglich sein, werden sie den bevorzugen. Dort wird dann heftiger Verkehr herrschen.
    Die Apidologie Jena hat ihre Völker in einem kleinen Garten in der Stadt. Die Imkermeisterin berichtete mir von guter Tracht, besonders von der Linde. Die Tracht in einer Stadt (ausreichend Grün vorausgesetzt) ist abwechslungreich. Noch ein Vorteil: mit dem Einsatz von Insektiziden ist kaum zu rechnen.


    Grüße, Thomas