Rähmchenempfehlung bei DN 1,5

  • Hallo,
    erstmal Danke für die vielen Rückmeldungen.

    Auf die Idee im Honigraum ohne Abstandshalter zu arbeiten bin ich bisher nicht gekommen, find ich jedoch interessant. Dann brauche ich jedoch passende Abstandsrechen oder?! Ohne jegliche Sicherung verschieben sich die Rähmchen doch auch beim Abnehmen des Honigraumens? In der zukunft würde ich gerne auch mal Wandern.

    Was ich mit Kompatibilität meinte:

    Mein Gedanke war, dass ich im Honigraum (Flachzarge) 25mm breite Rähmchen habe mit Pilzköpfen als Abstandshalter. Wenn ich im Honigraum nun die gleiche Rähmchenbreite habe, könnte ich die Flachzarge als Futterwabe mit dem gleichen BeeSpace im Brutraum anhängen. Aber je mehr ich darüber nachdenke, desto unnötiger scheint mir das.

    Die breiten Bruträhmchen habe ich bei der-beutenbauer gefunden. Die schmalen bei Holtermann.