fester Honig in Waben als Winterfutter geeignet?

  • Hallo Imkerfreunde,


    bei der letzten Schleuderung hatte ich etwa 10 Waben mit Honig, der schon in der Wabe knochenhart kandiert war. Da ich den Honig nicht herausbekomme, möchte ich diese Waben den Ablegern im Winter als Futterwaben einhängen. Ist das möglich oder haben die Bienen ebenfalls Probleme?


    Gruß Bernd-Frank

  • Hallo,


    da handelt es sich vermutlich um Melezitosehonig. Diese Waben sind auf gar keinen Fall als Winterfutter geeignet!!! Das Bienenvolk würde eingehen, da es im Winter kein Wasser holen kann, um diesen Honig zu lösen.


    Um Ableger zu füttern, kann man die Waben jedoch getrost einsetzen. Die Bienen können jetzt problemlos den Honig verarbeiten.


    Viele Grüße



    Klaus