Apilift, Kaptarlift oder Zargenlift

  • Wie machen es denn hier die größeren mit mehr als 5 Völkern?

    Frühsport?

    Möchte hier nochmal einhaken. Beim durchlesen der Posts werde ich nicht richtig schlau um ehrlich zu sein. Wie machen es denn die mit >50/100/150 Völker?

    „Wenn Bienen den Mindestlohn erhalten würden, würde ein Glas Honig mehr als 132.000 Euro kosten „🤔

  • Wie machen es denn die mit >50/100/150 Völker?

    du wirst erstaunt sein: Meiner Erfahrung nach machen es zumindest in meiner Gegend viele, wenn nicht sogar die meisten Imker mit bis zu 100 Völker so wie ich auch, nämlich gar kein Hebezeug. Erst darüber kommen dann ganz schnell Kräne auf Anhängern oder Pritschen sowie Lader etc.


    Zugegeben, das sind mehrheitlich aber alle eher keine Wanderimker, die systematisch und regelmäßig irgendwo hinfahren. Trotzdem müssen ja öfter Völker verstellt und Honigräume bewegt werden, aber der finanzielle Sprung zu Kränen ist halt echt groß und die kleineren Zwischenlösungen offenbar aus verschiedenen Gründen unbefriedigend.

  • Ich hab die Wanderkarre von WET, die fährt zwar auch in die Bodenwellen rein, aber halt auch aus eigener Kraft wieder raus. Das hilft dem Rücken sehr. Heben tut die nicht. Was ich allerdings beim Kaptarlift besser finde, ist die Klemmfunktion. Das ist gut gelöst. Die Völker sitzen beim Transport bombenfest.

    Hi rase wie hebst Du?

    Idealerweise ohne zu heben. ;)


    Drunter fahren, und dann über die Rampe auf den Hänger. Oder mit der Karre ankippen auf den Hänger und dann hochkippen und den Rest draufschieben. Um Fluchten zu setzen hab ich den reinen Heber vom Jakel.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ich hab die Wanderkarre von WET, die fährt zwar auch in die Bodenwellen rein, aber halt auch aus eigener Kraft wieder raus. Das hilft dem Rücken sehr. Heben tut die nicht. Was ich allerdings beim Kaptarlift besser finde, ist die Klemmfunktion. Das ist gut gelöst. Die Völker sitzen beim Transport bombenfest.

    Hi rase wie hebst Du?

    Idealerweise ohne zu heben. ;)


    Drunter fahren, und dann über die Rampe auf den Hänger. Oder mit der Karre ankippen auf den Hänger und dann hochkippen und den Rest draufschieben. Um Fluchten zu setzen hab ich den reinen Heber vom Jakel.

    Sorry, muss nochmal nerven. Der Heber von Jakel: Meinst Du den Alu-Zargenlifter?

    „Wenn Bienen den Mindestlohn erhalten würden, würde ein Glas Honig mehr als 132.000 Euro kosten „🤔