Brutraumwachs zu Pastillen umarbeiten lassen?

  • Hallo zusammen,


    bei mir hat sich etwas Wachs aus dem Brutraum angesammelt (schätze 50kg), welches ich gerne zum Kerzen gießen verwenden möchte. Es ist bereits grob gereinigt ("Strumpfmethode" & Abkratzen), sollte aber nochmal professionell geklärt werden.

    Frage - genügt die Umarbeitung zu Mittelwänden, bzw. wird das Wachs ausreichend gut geklärt, um Kerzen herstellen zu können oder sollte ich explizit nach einem Umarbeiter suchen der Pastillen anbietet (habe ich bisher allerdings nur für sehr große Gebinde gefunden)?

    Was macht ihr mit eurem Wachs, welches ihr nicht mehr für den eigenen Wachskreislauf (oder den eines anderen Imkers) verwendet möchtet?


    Danke und Grüße,

    Tobias

  • Das Wachs ausreichend reinigen kann man auch selbst. Umarbeiten ist nur interessant, wenn man Mittelwände nicht selbst herstellen kann oder will.

    Wachs für Kerzen kann man zudem anders behandeln, z.B. mit Säuren (z.B. Zitronensäure) bleichen, was zugleich zu einer besseren Klärung führt.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Warum kann man Wachs für Mittelwände nicht mit Zitronensäure behandeln?

    Kann sicher schon. Sollte aber nicht Not tun, weil man dafür ja jüngeres Wachs verwendet.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Ich nehm da alles Wachs für MW, was anfällt. Wenn viele Pollenreste in den Waben sind, kommt was Zitronensäure mit rein. Wachs geht mit den Anlegern genug aus dem Betrieb, der Rest verdünnt sich Jahr um Jahr, ich lasse ja viel bauen und entdeckel ziemlich tief.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Aber es würde doch reichen, wenn das jemand mit Thermoölkessel einmal reinigen würde? Den Arbeitsschritt 'MW walzen' brauchst Du doch nicht. Oder Pastillen. Kleine Barren reicht doch, oder?

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Aber es würde doch reichen, wenn das jemand mit Thermoölkessel einmal reinigen würde? Den Arbeitsschritt 'MW walzen' brauchst Du doch nicht. Oder Pastillen. Kleine Barren reicht doch, oder?

    Stimmt natürlich. Pastillen müssen nicht unbedingt sein. Kleine Barren sind auch top. Hauptsache gut geklärt, dass die Kerzen schön brennen...dann kann der Winter kommen.