Seriöser Wachsumarbeiter unter 20kg gesucht

  • Hallo Thomasso,


    bei Süd oder Süd-West kann ich den Imkerkollegen Simon empfehlen. Du findest ihn unter Wabenwerk VS in Villingen- Schwenningen. Kleine Mengen sind da auch möglich, die Qualität finde ich super.

    Viel Spaß

    Kai

    Honig wohnt in jeder Blume, Freude an jedem Orte, man muss nur, wie die Biene, sie zu finden wissen. Heinrich von Kleist

  • Ich kann die Wachsverarbeitung Josef Röckl empfehlen. Habe da vor zwei Jahren mein Wachs umarbeiten lassen. Die haben gute Preise und arbeiten definitiv das Wachs um was man denen schickt. (Mein Wachs war damals ziemlich unansehnlich grau-braun, da es noch von meinem Opa stammte, die MW hatten die gleiche Farbe)

  • Ich kann die Wachsverarbeitung Josef Röckl empfehlen. Habe da vor zwei Jahren mein Wachs umarbeiten lassen. Die haben gute Preise und arbeiten definitiv das Wachs um was man denen schickt. (Mein Wachs war damals ziemlich unansehnlich grau-braun, da es noch von meinem Opa stammte, die MW hatten die gleiche Farbe)

    Als ich noch zur Oberschwaben xy**Imkerei geschickt habe, bekam ich bei braunem Wachs auch immer meinen Dreck zurück. Bei hellem Wachs war ich allerdings nicht immer überzeugt...:saint:

  • Bei hellem Wachs war ich allerdings nicht immer überzeugt...

    Da hilft auch nur Vertrauen oder? Man hat ja keine Chance zu überprüfen, ob es wirklich das eigene Wachs ist. (Außer man ist beim Umarbeiten dabei, aber wer macht das schon?)

    Und das ist mir bei eben dem Umarbeiter abhanden gekommen. Zu dem gibt es hier im Forum allerhand schlechtes Feedback und ich war mir manchmal nicht sicher, ob ich da wirklich meinen Wachs wiedererkenne.


    Dank der Empfehlungen hier habe ich einen neuen gefunden, habe da ein sehr gutes Gefühl aber es bleibt Vertrauenssache.

  • Da täuscht Du Dich
    beim Junior haben schon einige Imker
    einen halben oder sogar ganzen Tag dabei gestanden

    Waren die wirklich aus dem diskutiertem Grund dabei oder hatten Sie einfach Interesse wie das mit der Wachsverarbeitung so läuft?

    Ist ja auch mal interessant und bestimmt auch lehrreich eine Umarbeitungswerkstatt und den Prozess dahinter zu sehen.

  • Waren die wirklich aus dem diskutiertem Grund dabei

    Hallo, wenn ich weiter mit dem Wachs fahre rentiert der Heimweg nicht, dann würde ich auch zu schauen, nicht aus Misstrauen, sondern Interesse und mangelnden Alternativbeschäftigung.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Da täuscht Du Dich
    beim Junior haben schon einige Imker
    einen halben oder sogar ganzen Tag dabei gestanden

    Waren die wirklich aus dem diskutiertem Grund dabei oder hatten Sie einfach Interesse wie das mit der Wachsverarbeitung so läuft?

    Ist ja auch mal interessant und bestimmt auch lehrreich eine Umarbeitungswerkstatt und den Prozess dahinter zu sehen.

    Wir waren einen ganzen Tag da, weil wir (ohne Aluhut) beim eigenen Wachs bleiben und mithelfen konnten. Der Junior vom Uwe macht das ganz souverän.

    Es gibt keine Probleme, es gibt nur Aufgaben.