Futtervorrat

  • wenn jetzt noch Gewicht fehlt bzw stark verbraucht, flüssig angewärmten Sirup - da schlürfen sie je nach Zugang mehr als 2l/Tag in die Waben, beim Futterteig keine 100g.


    Futterteig macht erst Sinn, wenn sie durch beginnende Brut wieder Hochheizen und entsprechend mehr Wasserdampf in den Teigfolien kondensieren kann. Auch steigt der Futterbedarf erst dann wieder.

    Im Dezember würde ich ihn noch nicht auflegen, weil jede Reizung zu früherem Brutbeginn unerwünscht ist. Wenn Futter angeboten wird- auch oberhalb einer vollverdeckelten Zarge, versuchen die Bienen es in die Waben zu bekommen, auch Futterteig- dauert aber lange und braucht Wasser.

  • Das Thema ist m.E. die Achillesferse bei der einräumigen Völkerführung im Zandermaß. Ich peile Ende Oktober 14kg Futter im Kasten an. Hab aber immer ein paar Honig-/Futterwaben in der Hinterhand und hab auch schon im Februar Sirupbeutel aufgelegt. So richtig glücklich bin ich damit nicht, wenn ich ehrlich bin. Deswegen stehen seit der letzten TBE vier 12er Dadant zum testen an einem Stand......

  • Das Thema ist m.E. die Achillesferse bei der einräumigen Völkerführung im Zandermaß. Ich peile Ende Oktober 14kg Futter im Kasten an. Hab aber immer ein paar Honig-/Futterwaben in der Hinterhand und hab auch schon im Februar Sirupbeutel aufgelegt. So richtig glücklich bin ich damit nicht, wenn ich ehrlich bin. Deswegen stehen seit der letzten TBE vier 12er Dadant zum testen an einem Stand......

    Hallo Ehrenbuerg, welche Sirupbeutel verwendest du? Liebe Grüße, Peter

  • Das Thema ist m.E. die Achillesferse bei der einräumigen Völkerführung im Zandermaß. Ich peile Ende Oktober 14kg Futter im Kasten an. Hab aber immer ein paar Honig-/Futterwaben in der Hinterhand und hab auch schon im Februar Sirupbeutel aufgelegt. So richtig glücklich bin ich damit nicht, wenn ich ehrlich bin. Deswegen stehen seit der letzten TBE vier 12er Dadant zum testen an einem Stand......

    Hallo Ehrenbuerg, welche Sirupbeutel verwendest du? Liebe Grüße, Peter

    Ich nutze einfach die Vakuumierbeutel auf Rollen und schweisse dann je nach Bedarf so 1,5-2,5l Futtersirup ein. So 10-15 kleinste Löcher pikse ich dann mit einer dünnen Nadel auf der rauen, dicken Seite und leg die auf die Oberträger