Fördermittel für Jungimker in Baden-Württemberg

  • Hallo zusammen,


    hat jemand Ahnung, ob es in Baden-Württemberg (BW) Fördermittel für Jungimker gibt? Wenn ja, wo kann man diese beantragen?


    Es grüßt Pit

    Imkeranfänger 1973, nach 3 Jahren wegen Schul- und Berufsausbildung Aufgabe des Hobbys, 1996 Wiedereinstieg, zwischen 15 und 25 Völker, Landrasse auf Hohenheimer Einfachbeute im Selbstbau, AS auf Schwammtuch und Tropfflasche.

  • Erstimker innerhalb eines Zeitraumes von 5 Jahren nach erfolgreicher
    Höhe der Förderung bis zu 30% max 2000 €. Zuschüsse unter 150 € werden nicht bewilligt.
    Bis 15. 8. 2003 müssen die Unterlagen beim Landesverband sein.
    Förderzeitraum (Rechnungsdatum) 15.10.2002 bis 15.8.2003.
    Das Programm gilt nur für die in BW wohnhaften Imker.
    ...
    Alle klar?
    Dorle

  • Da hat es was verschluckt:
    Gefördert werden wanderfähige Beuten, Honigschleuder und Geräte zur Honigbehandlung. Gebrauchte Beuten und Geräte sind n i c h t förderfähig.
    Antragsformulare gibt es bei den Vereinsvorsitzenden.

  • Hallo Frank,


    die Verteilung der Fördermittel ist Ländersache, und leider werden Jungimker in NRW deutlich stiefmütterlicher behandelt als in anderen Ländern. Bei uns werden - soweit ich bis jetzt herausfinden konnte - nur Lehrbienenstände, Honiguntersuchungen inkl. Faulbrutuntersuchungen, sowie Varroabekämpfung in Form von Inselbelegstellenbeschickung :roll: gefördert.


    Da werde ich immer neidisch, wenn ich höre, was es in Thüringen, Hannover, BaWü und anderen Ländern gibt ...


    Windige Grüße aus dem Rheinland,


    Hedwig