Sommerhonig grob kristallien

  • meine Seisäcke lege ich ich in kaltem Wasser ein, spüle die anschl. mit kaltem Wasser aus und tockne die wieder. Ich finde die praktischer als die Tücher.
    Nimm den Distanzring, soviel kostet der nun auch nicht. Anschl. stellst du einen Ventilator daneben.

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Wie geht man am besten mit grob kristallinem Honig um?

    Mit welchem Gerät lässt er sich am besten wieder verflüssigen?

    Ich habe (noch?) keinen Melitherm, daher wird der Honig bei mir im Hobbock im selbstgebauten Wärmeschrank (alter sauberer Kühlschrank plus Thermostat plus kleiner Heizlüfter (150 Watt)) über 12 h auf 35- 38 Grad erwärmt und dann mit dem Rapido-Klon und einem Bohrhammer durchgerührt - so ca. 4- 5 Minuten. Danach kommt er ins Glas und das funktionierte gut. Cremig wurde er immer, abfüllen ließ er sich auch gut.


    EINMAL - dieses Jahr - hatte / habe ich dabei Problem gehabt. Frühblüte, die im Glas so zwei bis drei Monate ordentlich ist. Cremig, sehr dickflüssig - und dann beginnt sich oben ganz allmählich eine dunkle durchsichtige Phase abzusetzen. Kein Schaum, keine Gärung, aber ein immer dicker werdender Spiegel mit einem sehr fruchtigen Geschmack und dunkler Farbe, wie sie die Frühjahresblüte seit den drei heißen Frühjahren hier hat. War in zwei Hobbockks so, erst schön fest kristallisert, da muss ich noch mal überlegen, was ich mit dem Rest mache.

  • ....... - und dann beginnt sich oben ganz allmählich eine dunkle durchsichtige Phase abzusetzen. Kein Schaum, keine Gärung, aber ein immer dicker werdender Spiegel mit einem sehr fruchtigen Geschmack und dunkler Farbe,.......

    Das kann der Rapido sehr gut. Ich habe auch einen Rapido, war stolz wie Bolle, ich konnte cremigen Honig machen, die anderen mit ihrem Rühren sind doch alle doof......... Ab und zu gab es die beschriebene Phasentrennung.

    Dann kam das Rührwerk(danke Forum), jetzt gibt es keinen cremigen Honig mehr, sondern streichzart. Der kann lange im Regal stehen, da setzt sich nichts ab. Wenn man den cremigen Honig mal kritisch betrachtet, ist er nur pampig und ein Scheiß gegen den streichzarten.

    Dr.Dr. Horn schreibt auch nicht gut über den Rapido.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • ann beginnt sich oben ganz allmählich eine dunkle durchsichtige Phase abzusetzen. Kein Schaum, keine Gärung

    Kenn ich... ist vom Rapido und zulange damit rühren. Ich habe das vor allem aber bei groben Spättrachten.

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Und was für ein Rührwerk hast Du?

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Ein Siegerland natürlich. Ist zwar nicht so robust wie das Fritz, macht aber den besseren Honig.

    Das Fritz hatte ich als Zweites dazu gekauft. Mit dem Rührergebnis war ich nicht zufrieden. Habe es auf Rührflügel umgebaut und verkauft. Jetzt habe ich das von Volker Keller. (WET Thermplate)


    Gruss

    Ulrich

  • Und was für ein Rührwerk hast Du?


    Ein Siegerland natürlich.

    genau das, mit 100kg über Geller preiswerter gekauft, als beim Siegerland. Kannst du in Neunkirchen aber abholen. Bekommst natürlich einen erzählt, dass man es direkt bei ihm preiswerter gibt, wenn man Aug in Aug verhandelt......Habe das direkt ausprobiert, er kam mit einer Abfüllkanne, mit einer riesen Beule, war auch 10 € preiswerter als beim Geller ohne Beule, damit war das Thema Direktkauf bei ihm erledigt.

    Kauf dir die Rührflügel mit dabei und Bodenheizung, falls das Fass nicht in den Wärmeschrank geht. Du brauchst noch einen Hubtisch.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Ein Siegerland natürlich. Ist zwar nicht so robust wie das Fritz, macht aber den besseren Honig.

    Das Fritz hatte ich als Zweites dazu gekauft. Mit dem Rührergebnis war ich nicht zufrieden. Habe es auf Rührflügel umgebaut und verkauft. Jetzt habe ich das von Volker Keller. (WET Thermplate)

    Woran hast du das genau festgemacht, dass das eine Rührgerät "den besseren Honig" macht bzw. "Mit dem Rührergebnis war ich nicht zufrieden".

    Was genau war schlechter/besser?


    Und was kann das WET-Gerät noch besser und worauf führst du das zurück?

  • Gar nichts machen!

    Grob kristallisierter Honig ist kein schlechter Honig.

    Alles Rumgerödel um ihn feincremig zu machen, verdirbt seinen Geschmack, sein Aroma und erhöht den HMF-Gehalt.

    Fachgerecht cremig gemachter Honig ist von solchen Meldungen Gott sei Dank nicht betroffen.

    Richtig ist, grob kristallisierter Honig ist kein schlechter Honig. Eine Variante von vielen.

    Wenn Du keine Lust hast das ganze Spektrum an Kundenwünschen abzudecken, ist das ja in ordnung.

    Aber so unqualifizierte Meldungen abzusetzen, bringt eigentlich niemand weiter.

    Nicht hier im Forum, sicher auch nicht Dich.


    Grüße

    Peter

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.