Reizfütterung ??

  • Hallo,
    ich bin ein Jungimker aus dem schönen Salzburger-Land. Allerdings haben die Eisheiligen bei uns heuer ganz schön zugeschlagen. Im Pinzgau hat es bis in die Tallagen geschneit, Temperaturen Tagsüber bei 4 - 8 Grad, an Bienenflug ist da nicht zu denken. Meine drei Völker haben sich bisher prächtig entwickelt, es wurde auch schon fleißig Honig eingetragen. Nun zu meiner Frage: Soll ich während dieser kalten Tage eine Reizfütterung durchführen um eine weitere Aufwärtsentwicklung zu fördern ? Bei uns blüht gerade der Löwenzahn.
    Vielen Dank schon im Voraus für Euere Tipps.