• max

    siehe rase

    Und

    die Antworten gingen um die Aussage: Ohne Bodenheizung ist es kein Klärfass.

    Wie Du selber richtig beschrieben hast, gibt es auch die Möglichkeit des Separators, der hat bei mir eine Bodenheizung. Somit kann ich mit einer Bodenheizung so viele Klärbehälter wie ich halt voll bekomme (klärend) betreiben. Somit ist der Separator quasi ein Schnäppchen. Geht schnell und sauber. Würde ich jedem Klärbehälter eine Bodenheizung spendieren, wäre kein Geld mehr für den Separator da.

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • ^^Dank schleudern und klären unterm Dach, brauch ich das alles nicht...

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Der sagenhafte Separator passt nicht in den Keller Schleuderraum.

    Da liegen drei zu schmale Türen dazwischen.


    Ein jeder nach seinen Möglichkeiten.



    Gruß Max

    Die Natur muss gefühlt werden.

    (Alexander von Humboldt)

  • Auch die Geduld der besten Imkerfrau hat ihre klar definierten Grenzen.

    Was nicht reinpasst passt nicht rein.

    Vielleicht ergibt sich mal eine andere, ebenerdige Lösung.


    Gruß Max

    Die Natur muss gefühlt werden.

    (Alexander von Humboldt)

  • Auch die Geduld der besten Imkerfrau hat ihre klar definierten Grenzen.

    Umweiseln ? Ich hab meiner Holden (Buchhalterin) immer von Investitionen in die

    Zukunft erzählt......, letzlich hat sie es nicht bereut (oder die Liebe gesiegt)

    Was nicht reinpasst passt nicht rein.

    oder wird passend gemacht.

    Vielleicht ergibt sich mal eine andere, ebenerdige Lösung.

    Visionen schaffen Fakten. Immer ran.


    LG

    Frank

  • Moin,

    danke für den interessanten Faden.

    Ich hatte lange hin-und-her überlegt, wie ich den Sieb-Engpass beim Schleudern entzerre.

    Die Möglichkeit, weitere Doppelsiebe zu besorgen, hatte ich nach rases Beitrag schnell aufgegeben.

    Vom Siebkübel hört man auch immer wieder unterschiedliches, auch wenn er recht gut funktionieren soll, wenn der Kübel per Doppelsieb einmal voll gemacht worden ist.

    Mit Ron hatte ich die Möglichkeiten auch schon recht breit durchgearbeitet und wenn Klärfass/Kärbehälter, dann würde ich etwas mehr ausgeben und einen beheizten nehmen.

    xxxx

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: Werbelink entfernt

  • Wieso üppig, das sind knapp zehn Völker im Raps, bei manch einem fünf. Und warten mit der zweiten Fuhre möchtest Du bei Raps auch nicht, es seihe denn, Du füllst direkt ins Kühlhaus ab und taust später nur Portionsweise auf.

    Viele liebe Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Du füllst direkt ins Kühlhaus ab und taust später nur Portionsweise auf.

    So mache ich es , weil 400 Gläser ist schon eine Hausnummer. Wären mir persönlich zu viele auf einmal. Für einen Stand komplett zu machen, bräuchte ich eher 300 kg.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401