Erfahrungen mit "Honig"-Pumpen

  • Hallo zusammen,


    es gibt ja so einiges schönes im Imkereifachhandel zu kaufen - die Pumpen haben leider auch ein schönen, stolzen Preis.

    Jetzt ist es ja leider durchaus so, das hier im Fachhandel so einiges "wiederverkauft" wird, was schon lange in anderen Industrien (Maische, Joghurt, Wein, Bier) verwendet wird.


    Eine schnelle Suche im Internet hat mir folgende Hersteller geliefert und ich frage mich ob es hier im Forum bereits Erfahrungen mit diesen Pumpen gibt?


    Polsinelli: EP Mini 20, EP Minor, EP Major 60

    ZUWA ZUMPE: Combistar, Nirostar Baureihen

    Fischer-Lahr: PWI 12, PWI 25

    Jabsco: ??

    Krenn: ??


    Welche Impellermaterialien sind für Honig geeignet? Welche wären absolut ungeeignet (und warum)?


    Danke Euch, Gruß

    Marc

  • Die Posinelli hab ich mir angeschaut, wollte dann aber doch lieber eine Zahnradpumpe. Deswegen isses die kleinen von Swiety geworden. Gute Pumpe, super Service. Service in der Saison, wenn's Mal brennt, ist durch nix zu ersetzen.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Die Posinelli hab ich mir angeschaut, wollte dann aber doch lieber eine Zahnradpumpe. Deswegen isses die kleinen von Swiety geworden. Gute Pumpe, super Service. Service in der Saison, wenn's Mal brennt, ist durch nix zu ersetzen.

    Nutzt du die auch um den Futtersirup in die Völker zu pumpen?

  • Die kleine hat bei mir nach 8 Wochen die Flügel gestreckt. Es ist halt dann doch die große geworden. Wenigstens waren sie bei Swienty so kulant die zurück zu nehmen.

    Was man bei der kleinen bedenken muss, die hat nur eine Laufrichtung, das ist nicht immer ideal.

    Außerdem hat die große die Möglichkeit, einen Schwimmerschalter an zu stecken.

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Deswegen isses die kleinen von Swiety geworden. Gute Pumpe, super Service.

    Nutzt du die auch um den Futtersirup in die Völker zu pumpen?

    Futtersirup ist für die zu dünnflüssig, das kann die nicht. Da sind Impellerpumpen besser.

    rase

    Futtersirup sollte gehen, oder? Die Konsistenz ist doch wie frischer Honig.

    Zuckerwasser würde ich verneinen.

    Schon probiert?

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Hat jemand Erfahrung mit Hydraulikpumpen?

    Sind in der Regel Zahnradpumpen.
    Werden in landwirtschaftlichen Maschinen verbaut.

    Gibts daher auch direkt mit Zapfwellenanschluß.

    Wenn man - wie ich - Traktoren als Imkereifahrzeug nutzt, sollten die doch Sinn machen...?!