• Moin, moin!

    Nein. Kreuzdorn. Rhamnus carthatica.


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Raps ist bei uns jetzt auch durch.

    Wir glücklichen hatten noch etwa 10 Tage Blüte nach der Kaltwetterphase, so das ich noch etwa 15 kg pro Volk schleudern konnte.

    Der Blütenhonig in meinen Heimstandvölkern muss noch trocken, ich schätze diese Ernte in etwa derselben Größenordnung ein.

    Damit darf ich schon sehr zufrieden sein, hier im Umkreis sind Imker, welche jetzt auch füttern müssen.

  • Ich konnte heute schleudern.

    Aus zwei Völkern wurden es insgesamt knappe 25Kg.

    Nichts berauschendes, aber anhand der Umstände dieses Jahres auch nicht sooooo schlecht wie befürchtet.

    Ich habe zwei Rapsfelder in jeweils ca. einem Kilometer Enfernung.

    Die haben wohl viel gerettet.

    Ich habe natürlich Futter im Volk belassen.

  • Das habe ich heute auch gemacht. Kommt so hin von zwei Völkern.

    Sicher hat der Raps viel gerettet.

    Nun ist Robinie und Linde dran.

    Die Wetteraussichten sind ja nicht so schlecht für die kommende Woche.

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • So, die Frühtracht ist geschleudert.

    In Summe 180 kg aus 5 Völkern. 16,5 % Feuchte.

    Ich bin super zufrieden 8)

    Jetzt blüht die Robinie auf dem Nachbargrundstück ....

    Werden jetzt spannende 4 Woche bis zum Ende der Linde :/

  • In Summe 180 kg aus 5 Völkern. 16,5 % Feuchte.

    Schön, dass du eine so gute Ernte hattest! Wir sind jetzt auch gerade beim Schleudern, noch ist nicht alles fertig, aber irgendwas um die 30 Kilo Raps/Volk wird wahrscheinlich dabei herauskommen. 5. Mai musste ich noch füttern, das ist jetzt eine tolle Überraschung!


    Schöne Grüße - Matthias

    Du lebst dann am intensivsten, wenn du etwas Neues tust.

  • Ich hab gestern geschleudert. Nachdem ich noch "vor Kurzem" am Füttern war, bin ich mit meinen 70 kg aus 4 Völkern sehr zufrieden. Bestimmt 40 kg sind noch in den Bruträumen ;)

    Wobei bestimmt 45 kg von den beiden Völkern am Raps mit den guten Königinnen stammen und eher 15 kg aus den beiden Chaosvölkern im Schrebergarten. Die neuen Königinnen sind aber auch schon da und parken im M+.

    Nächstes Jahr wird alles besser - vielleicht... :P

  • Ich hatte dieses Jahr das schlechteste Ergebnis ever...

    37 Kilo Frühtracht mit Rapsanschluß aus 10 Völkern.
    Eigentlich war der Löwenanteil davon nur aus 2 Völkern.

    Die anderen waren zu schwach und wurden bis in die erste Maiwoche noch gefüttert...


    Und nu? 5-7 kg Akazie pro Volk in 6 Völkern, wobei ich mich kaum traue den rauszuholen. Brombeere geht zwar auf, aber bei der angesagten Hitze kommt dann ja nix mehr rein. Nicht das die mir Not leiden. Dann doch lieber Bromazie ;)

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • So jetzt ist der Raps in Bad Wünneberg auch durch,daher habe ich am Samtag geschleudert.

    Es waren bei der letzte Schleuderung 460 Kg macht zusammen mit der Zwischen Schleuderung 650 Kg von 12 Völker, ich Staune immer wieder was die Bienen alles leisten trotz dem schlechtem Wetter im April.

    Lg Waldemar

  • Imkerei ist doch einfach nur geil oder wie an der Börse, Zufall und Glück ;)

    Habe doch extra den 1. HR separat geschleudert.

    "Obstblüte "

    IMG-20210623-WA0017[1].jpgOK, könnte passen.

    Und dann, 1 Woche später den Rest der Frühtracht. Sollt

    "Rapshonig" werden. Feld in 300 m und viele Flugtage.

    Das ist das Ergebnis =O

    IMG-20210623-WA0015[1].jpg

    Zwischen Stand und Rapsfels stehen viele Ahornbäume :/

    Nach dem Geschmack zu urteilen ............

    Zumindest habe ich jetzt schon 2 "Sorten" :):thumbup:

  • Wird der nicht noch heller, wenn er ein paar mal gerührt und auskristallisiert ist?

    Ich denke unserer sah ähnlich aus, jetzt ist er fertig und man sieht im deutlich den hohen Rapsanteil an.