Ich fange wieder an!

  • Vor etwa 30 Jahren hatte ich schon mal Bienen. Damals wohnte ich in Oldenburg. Als ich dann in Leer / Ostfriesland Arbeit bekam, ging das nicht mehr. Inzwischen haben wir ein kleines Ferienhäuschen in der Provence, mitten im Lavendel. Zwischen Küchentür und dem Rolladen hatte sich im letzten Sommer ein Bienenvolk einquartiert. Das weckte die alten Gefühle! Ich habe noch die alten Segeberger Beuten von früher, allerdings ohne Innenleben, sprich Bienen, Rähmchen, Gitter und so weiter. Ich werde wohl mal einen VHS-Kurs mitmachen, um alte Kenntnisse aufzufrischen und neue zu erlangen. Was mir für den neuen Anfang mit dem alten Gerät fehlt, ist eine zuverläßige Adresse zum Bezug von passenden Rähmchen, Mittelwänden und so weiter.
    Kann da bitte jemand weiterhelfen? Am liebsten wäre mir ein Laden direkt in Ostfriesland oder ein Versandhandel.
    Natürlich bin ich auch für jeden anderen hilfreichen Hinweis dankbar!
    Danke, für Hilfe! Günther

  • Hallo Günther,


    schön einen "Wiedereinsteiger" hier zu haben. Ich weis zwar nicht wie die "Segeberger" damals waren, aber ich würde mir echt überlegen ob Du nicht nach so langer Zeit einfach ein paar Mark investieren magst und Dir neue kaufen willst. Im Beutenbau hat sich doch einiges getan. Kommt natürlich drauf an wieviel Völker es wären.
    Die erste Adresse für Segeberger, übrigens in div. Rähmchenmaßen, ist die Fa. Holterman/27386 Brockel. (Tel.04266 - 93040 Fax. -930420)
    Für Rähmchen ist mein Favorit die Fa.Weber/ 07546 Gera (Tel.0365-4209210) http://www.bienenweber.sagehost.de/Produkte.htm Sehr gute Qualität zu reellen Preis, nur etwas zögerlich in der Lieferung.
    Viel Erfolg.


    Gruß Matthias


    Korrektur siehe oben.

  • Hallo zusammen
    Hallo Matthias
    Der Link zu http://www.bienenweber.sagehorst.de/ funktioniert nicht. Kannst du bitte die Adresse berichtigen?
    Gruß Guido

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....