• Nach Durchsicht von 75% meiner Völker sind fast alle aus der Brut. Teilweise sind mit der letzten Warmphase nun kleinere Zellbereiche mit Stiften in ca A5 Größe auf ein bis 3 Waben zu finden.

    Dabei sind die Volksstärken sehr unterschiedlich von 10 DD/1.5DNM mit Bienen voll bis naja die hätten auch auf 6 DD Waben Platz.

    Leerplatz ist ist auch noch ausreichend vorhanden, offenes Futter ist auch da und Pollen wird eingetragen. Riesige Pollenflächen sind nicht vorhanden.

    Die Herkünfte sind sehr Monicola oder Anatolierlastig.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Gerade die Ableger / Jungvölker sind es hier, die noch recht stark brüten (Brut auf 2 - 4 Großwaben) - und die fressen mir noch die Futterreserven weg...


    Was habt Ihr für Nachttemperaturen auf der Alb ?

  • Gerade die Ableger / Jungvölker sind es hier, die noch recht stark brüten (Brut auf 2 - 4 Großwaben) - und die fressen mir noch die Futterreserven weg...


    Was habt Ihr für Nachttemperaturen auf der Alb ?

    Mich wundert es auch, gerade die Ableger. Sie sind allerdings schon im Mai gebildet worden und stark in der Bienenmasse.

    Königin ist da.

    Bis vor kurzem haben die mir auch die Haare vom Kopf gefressen und dann kam die brut Pause.

    Temperaturen sind einstellig nachts.

  • Mein Mini hat 2 Königinnen!

    Würdet ihr eine entfernen oder so wie es ist aufsetzen, oder eine entnehmen und nur die zusetzen?

    Weiss gerade überhaupt nicht was ich tun soll, auch weil die Königin ja schon seit Mitte August kaum Brut hatte und wohl auch kaum Winterbienen da sind.

    Ich bin dankbar um euren Rat.