Nachwirkzeit AS60 mit Schwammtuch

  • Hallo zusammen,


    kurz und knapp: wie lang wirkt die einmalige Behandlung mit Ameisensäure 60% per Schwammtuch nach? Wieviel Tage nach Entnahme des Schwammtuchs kann ich wieder den natürlichen Milbenfall zählen/messen?

  • Hmm,

    es kann sein, dass bis 13 Tage nach einer (einmaligen) Schwammtuchbehandlung noch Milben fallen. Aber heisst das, dass wir dann auch noch Wirkung haben?

    Folgende Überlegung: Wenn wir mit Schwammtuch behandeln, erwischen wir sicherlich mit guter Quote die phoretischen Milben. D.h. kurz nach der Behandlung sehen wir einen schlagartig gesteigerten Milbentotenfall. Nimmt man eine Wirkung in die Brut an, wird gleichzeitig aber auch ein Teil der in der Brut befindlichen Milben abgetötet. Diese Milben befinden sich aber gefangen unter den Deckeln der Brut und werden erst nach und nach freigesetzt. Bei einer Verdeckelungszeit von 12 Tagen (bei Arbeiterinnen), würde ich also tatsächlich bis ca. 13 Tage nach einer einmaligen Ameisensäurebehandlung, noch gesteigerten Totenfall bei den Milben erwarten. Tot waren diese Milben aber vermutlich bereits kurz nach der Behandlung.

    Eine Nachwirkung, in dem Sinne, dass Milben, die den ersten Ameisensäurestoß in der Brut überstanden haben, beim Schlupf der Biene doch noch "erwischt" werden, würde ich nicht erwarten.


    "Wirkzeit" nach dieser Argumentation also nur 12h. Eben die Zeit, die die Ameisensäure braucht um zu verdunsten und bis sich die Konzentration in der Stockluft wieder abbaut.


    Gruß
    Ludger

  • Klasse Herleitung, danke! Macht absolut Sinn so wie Du es beschreibst. Man kann also schlussfolgern, dass man den natürlichen Milbenfall erst wieder ca. 13 Tage nach der Behandlung messen kann...