Miniplus Fütterer Holz

  • es passt alles, es sei denn der Hersteller macht sein eigenes Ding.

    Styrozarge auf Holzboden, Holzzarge auf Styroboden, Sryrozarge auf Holzzarge, Holzzarge auf Styrozarge, Holzdeckel auf Styrozarge, Styrodeckel auf Holzzarge (klemmt aber leicht), Styrofütterer auf Holzzarge und Holzfütterer auf Styrozarge.

    Hoffe ich hab nix vergessen.

    Ach ja, es passt irgendwie alles, nur der Beespace nie ;)

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • es passt alles, es sei denn der Hersteller macht sein eigenes Ding.

    Styrozarge auf Holzboden, Holzzarge auf Styroboden, Sryrozarge auf Holzzarge, Holzzarge auf Styrozarge, Holzdeckel auf Styrozarge, Styrodeckel auf Holzzarge (klemmt aber leicht), Styrofütterer auf Holzzarge und Holzfütterer auf Styrozarge.

    Hoffe ich hab nix vergessen.

    Ach ja, es passt irgendwie alles, nur der Beespace nie ;)

    Danke für die ausführliche Antwort, McFly!!! 👍😊

    Wenn die beiden Systeme aufeinder passen, reicht es mir. Die Zarge selbst hat ja selbst auch kein Beespace, den Unterschied zwischen Fütterer und Zarge kann ich insofern verkraften..

  • assen die auf dem Markt erhältlichen Miniplus Fütterer aus Holz auf die Standard Styroporzargen?

    Warum nimmst Du nicht die Styro-Fütterer für Deine Zargen?

    Ach ja, es passt irgendwie alles, nur der Beespace nie

    Wenn der beespace nicht passt, dann passt es nicht ;-) ...

    Grundsätzlich habe ich nur Holz!


    Nachdem ich jedoch gelesen habe, dass die Überwinterung in Styropor besser gelingt als in Holz, zumindest was die Mini+ angeht, habe ich mich bei dem System gegen Holz entschieden. Der Fütterer ist ja eh nur von kurzer Dauer und extra Zargen mit umgedrehten Eimer habe ich keine Lust mehr.

  • Musst bei dem Styropor-Fütterer nur aufpassen daß das Gitter gut anliegt, gibt gerne mal eine Lücke und dann sind die Bienen bei leer geschlecktem Futter alle im Futterraum. ;)

    Wie man das ab und wieder sauber drauf bekommt weiß ich leider nicht, aber da kann sicher ein anderer Imker hier weiterhelfen.

  • du kannst auch einen MiniPlus Deckel nehmen, ein 3cm Loch rein machen und einen runden 2 Liter Fütterer (Geller) drauf stellen. Ist günstiger als eine Styro Futterzarge, leichter zu reinigen und kein versiegeln nötig.
    Deckel müsste man jetzt ja über haben und im Sommer zur Begattung regnet es nicht so viel... Das 30er Loch kannst du mit einem Schraubverschluß von Graninni oder so (halt die großen für viel Durst ;)) wieder verschließen.

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • du kannst auch einen MiniPlus Deckel nehmen, ein 3cm Loch rein machen und einen runden 2 Liter Fütterer (Geller) drauf stellen. Ist günstiger als eine Styro Futterzarge, leichter zu reinigen und kein versiegeln nötig.
    Deckel müsste man jetzt ja über haben und im Sommer zur Begattung regnet es nicht so viel... Das 30er Loch kannst du mit einem Schraubverschluß von Graninni oder so (halt die großen für viel Durst ;)) wieder verschließen.

    ... auch eine gute Idee.


    Danke euch, ich finde diese Idee nicht so grandios.

  • kannst gern bei mir vorbei kommen und Holz oder Styropor Zargen Böden und Fütterer untereinander ausprobieren.

    Es gibt in dem Maß kaum etwas, was ich nicht habe.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Moin Bernd!!!


    Besten Dank für das Angebot!! 👍


    Habe die Fütterer bereits bestellt, eh ich deine Nachricht gelesen habe.


    Vielleicht läuft man sich ja dennoch Mal über den Weg!! 🙂


    Beste Grüße!!