Fragen zum Ausbau eines Schleuderraumes

  • Liebe Imkerkollegen,


    ich habe mir Eure Hinweise mal zu Herzen genommen und versuche gerade Kontakte zu anderen größeren Imkereien in meinem Umkreis zu finden.

    Leider ist das dank DSGVO scheinbar nicht mehr so einfach - der Bund deutscher Erwerbsimker hat mir zar sehr freundlich, aber eine Absage erteilt, das er das nicht könne (also Kontakte herstellen) und einfach eine Liste zusammengooglen ist meines Erachtens nicht zielführend. Van den Bongard baut gerade um. Es scheint schwierig Euren Tipp zu beherzigen. Ideen?

  • Der rase is ja zumindest mal nicht zuuu weit von dir entfernt. :)

    Und mach doch hier mal einen Faden auf... 'Suche mittelgroße Imkereien zur Besichtigung im Gebiet ...' Hier sind mehr leute unterwegs als man denkt, vllt meldet sich ja jemand. :)

    Mikrowellen-Essen aus biologischem Anbau lässt uns nur so leise aufstoßen, dass sich niemand belästigt fühlt.


  • Der rase is ja zumindest mal nicht zuuu weit von dir entfernt. :)

    Hier sind schon ein paar Imker in der Nähe, wo ich gerne mal reinschnuppern würde, aber entweder bauen sie gerade um, oder ich bekomme einfach keine Antwort. Herr Geller kann mir auch ganz tolle Sachen zeigen, ist dann aber bereits 34 Schuhgrößen zu groß...

    Aber genau das bringt dich in deinem Wissen weiter und nicht das upscaling von Hobbyisten, sondern downscalen von Profis! Ehrlich!

  • Hallo, als Endeckelungstisch wuerde ich ueber einen Deckelwachsschmelzer nachdenken, ueber dem man direkt entdeckelt. Dann brauchst du nur noch eine Wabenhalterung auf deinem Abfülltisch.

    Bis bald Marcus

    Der wird aber auch ganz schnell zu klein und mann braucht eben die extra Ablage, bei einer Entdeckelungswanne ist alles Zusammen, da kommt am Ende vom Tag einfach der Heizdeckel drauf und da passt wesentlich mehr rein.

  • OK,


    ich habe versucht rase hier im Forum (über Konversation) anzuschreiben und keine Antwort bekommen.

    Vielleicht hat er aber auch meine Frage gar nicht gesehen? Vielleicht bin ich ja zu doof um das Forum hier zu bedienen... Ralf, könntest du kurz antworten?

  • Hallo zusammen,

    ich hatte hier im Forum einen Beitrag verfasst in dem ich andere (größere) Imkereien suche zwecks Erfahrungsaustausch.

    Dieser Beitrag wurde anscheinend kommentarlos gelöscht. Kann mir jemand vielleicht erklären warum?

    An die anderen Tipp-Geber hier mal kurz mein aktueller Stand...


    Ich habe mittlerweile so zwei große Handvoll Imkereien angeschrieben. Leider sehr wenig Feedback.

    Je kleiner die Imkerei, um so eher kommt wenigstens eine Antwort, leider bislang immer eine negative.

    Keine Zeit... gibt gar nichts zum zeigen, bauen gerade um sind so die Antworten hierzu.

    Eigentlich schade. Vor allem, weil ich allen auch meine Hilfe angeboten habe - ich weiss, es gibt immer etwas aufzuräumen, oder zu schmelzen oder sauber zumachen.


    Naja. Ich habe auch noch mit meinem Veterinäramt gesprochen - Abteilung Lebensmittelüberwachung - ein sehr nettes Gespräch - kann ich jedem der in meiner Situation ist nur empfehlen, da das dann genau die Leute sind, die bei dir die Fehler finden. Und bzgl. Fehler weiss man ja, je früher man ihn erkennt, desto preiswerter die Korrektur.

    Man braucht keine Fliesen. Man braucht reinigbare Oberflächen.

    Bodenablauf ist keine Pflicht, wird hier in Aachen eher nicht so gerne gesehen, aber wenn er sauber ist, gut riecht und funktioniert - alles gut.

    Man kann seine alte Küche nutzen - das laminierte Holz sollte nur überall unverletzt sein (oder fachgerecht repariert), damit es keine Stellen gibt wo böses Viechzeuch eindringen kann.

    Anscheinend absolut zwingend ist ein Handwaschbecken mit warm und kalt Wasser. Kann auch aus einem Kanister auf dem Dach kommen, muss aber Leitungswasserqualität haben.



    So. Neben meinem Keller habe ich als weitere Option meine (8m lange) Garage erkoren und prüfe da mal meine Optionen. Vorteil - ebenerdig... Nachteil - kein Wasser - nur 230V (ich Depp, hab sie schliesslich selber gebaut :-( ), es müsste ein hygienischer Teil abgetrennt werden, mit zwei Türen, neuer Decke, Fussboden. Die Garage ist leider nur mit Rasengittersteinen an die Straße angebunden. War dieses Jahr schon lustig den IBC mit Futter vor die Garage zu stellen. Alle paar Meter verhaken sich die Räder.


    Verzweifelten Gruß

    Euer Marc

  • Zitat

    Dieser Beitrag wurde anscheinend kommentarlos gelöscht. Kann mir jemand vielleicht erklären warum?

    Kommentarlos wird hier nichts gelöscht und in der Regel steht die Begründung dann am nicht gelöschten, aber ausgblendeten Thema.


    Beste Grüße

    Hartmut

  • Also gut, Garage ebenerdig, acht auf drei Meter, das sieht doch schon mal wesentlich besser aus. Wasser-Strominstallation, Bienendichte Doppeltür statt altes Garagentor. Ohne Nutzungsänderung nicht ganz legal, aber immerhin erfüllt es schon mal die wichtigsten Kriterien.

    Viele liebe Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Hallo Marc,

    wenn dir der Weg zu uns nicht zu weit ist (PLZ 29352) bist Du wie andere Kollegen auch nach Terminabsprache willkommen. So etwas bietet sich am besten außerhalb der Saison vom Zeitpunkt her an.


    Die von dir genannten Antworten kenne ich auch von "Kollegen" wenn ich sie für Betriebsvorstellungen anfrage....."baue gerade um", "kann man nicht zeigen wie es bei mir aussieht" und "will mir nicht in die Karten schauen lassen" führen dann so den Chart der ablehnenden Äußerungen an. Erstaunlicherweise finden sich dann genau diese Aspiranten später in den ersten Sitzreihen wieder wenn ein anderer eine Vorstellung macht :cursing::cursing::cursing:


    LG

    Frank

  • ich kenne den Frank aus DE

    Praxisseminar Imkereigeräte 2019.


    das war zu einer Zeit als wir nur 20cm Abstand gehalten haben und ich ihn eine geschlagene Stunde ausfragen konnte. (Ihm kams wahrscheinlich länger vor :-))

    Ach wie schön es war....

    Die Natur muss gefühlt werden.

    (Alexander von Humboldt)