heat_it Stichheiler gegen Insektenstiche

  • Seit diesem Jahr ist unser smarter Stichheiler auf dem Markt.


    Unser junges Startup aus Karlsruhe hat eine schnelle, effektive und intelligente Lösung zur Behandlung von Insektenstitichen gefunden. Mit dem heat_it lassen sich mittels lokaler Hyperthermie der Juckreiz und Schmerz von Stichen mit dem Smartphone behandeln!


    Er ist handlich und klein, daher immer dabei und kann bei Bedarf sofort angewendet werden. Für genauere Informationen schaut ihr am besten auf unserer Website vorbei oder stellt mir eine Frage.


    Liebe Grüße

    Luis von heat_it

  • Mit dem heat_it lassen sich mittels lokaler Hyperthermie der Juckreiz und Schmerz von Stichen mit dem Smartphone behandeln!

    Das ist wohl eher unerwünschte Werbung als ein Forenbeitrag. Zudem haben lokale Reaktionen auch nichts mit dem Thema Allergie zu tun.

  • Ich kann keine Werbung im Sinne des Forum erkennen und obendrein ist das Thema mit mir besprochen.
    Nur der Platz war etwas ungünstig gewählt. Ich habe mich daher für ein eigenes Thema zum heat_it entschlossen. Hier können dann gerne Fragen zum Gerät gestellt werden.
    Webseite zum heat_it: https://heatit.de/


    Beste Grüße

    Hartmut

  • Ich finde das Produkt an und für sich gut aber das ist total umständlich, erst das Telefon raus zu holen, den Stick einstecken, Telefon entsperren, App öffnen und Start drücken.

    Kann man das nicht abkürzen?

    Bei einer Gesichtsentsperrung, müsste man den Schleier auch noch abnehmen, wenn man denn einen trägt.

  • Und was ist daran nun neu?
    www.bite-away.com

    Hallo BaarImker,

    sehr gute Frage!


    Unser Produkt wird mit dem Smartphone gesteuert, das heißt, es braucht keine eigenen Batterien und ist somit Umweltfreundlicher als vergleichbare Konkurrenzprodukte. Zudem ermöglicht unsere App eine flexible Einstellung der Behandlung nach deinen Bedürfnissen.


    Bei der Behandlung von Stichen mittels Hyperthermie ist es von Vorteil, den Stich so schnell wie möglich zu Behandeln. Der heat_it passt an jeden Schlüsselbund und ist somit bei Bedarf sofort im Einsatz.


    Ich hoffe ich konnte dir die Vorteile unseres Produkts aufzeigen.

    Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du dich natürlich gerne melden =)


    MfG

    Luis

  • Ich finde das Produkt an und für sich gut aber das ist total umständlich, erst das Telefon raus zu holen, den Stick einstecken, Telefon entsperren, App öffnen und Start drücken.

    Kann man das nicht abkürzen?

    Bei einer Gesichtsentsperrung, müsste man den Schleier auch noch abnehmen, wenn man denn einen trägt.

    Hallo psycain89,


    da das Smartphone essentiell für die Energieversorgung und die Steuerung des heat_it ist, können wir diese Schritte nicht umgehen.

    Was dir allerdings etwas Aufwand spart: Die App öffnet sich beim Einstecken des heat_it automatisch ;)


    LG

    Luis

  • Ich finde den Ansatz gut, viele "Kleinkruscht"-Geräte haben entweder eine Batterie mit oder ohne Ladefunktion, hier wird der vorhandene Akku des Handy's genutzt, erspart dadurch unnötigen Elektro-Müll, die Inhaltsstoffe von Akku's sind ja nicht gerade gut für die Umwelt. Praktisch wäre natürlich, wenn es nach dem Einstecken einfach heiß wird, ohne Entsperren und App.

  • Und was ist daran nun neu?
    www.bite-away.com

    Hallo BaarImker,

    sehr gute Frage!


    Unser Produkt wird mit dem Smartphone gesteuert, das heißt, es braucht keine eigenen Batterien und ist somit Umweltfreundlicher als vergleichbare Konkurrenzprodukte.

    Haha,


    im Physikunterricht mal wieder nicht aufgepasst.

    Woher soll den die Energie kommen? Die kommt dann halt vom Handy, welches öfters geladen werden muss.


    Gruß

    Werner